Motorrad

Inhalt

BMW-Neuheiten für das Jahr 2018

Losgelassen

BMW präsentiert seine Modellpalette 2018 in Berlin. Darunter den C 400 X, den ersten bayerischen Mid-Size-Scooter unter 500 Kubikzentimetern.

mid/som

Winterzeit ist Zweirad-Neuheitenzeit. Denn wann wäre der Zeitpunkt besser gewählt, als kurz vorm Start der Motorradsaison? Das denkt sich auch BMW Motorrad und präsentiert die Neuheiten des Jahres 2018.

Im Rahmen der 22. Berliner Motorradtage vom 9. bis 11. Februar bietet BMW neben 220 weiteren Ausstellern Zweirad-Fans die Möglichkeit die neuen Modelle nicht nur zu sehen, sondern sie auch ein erstes Mal zu testen. Zwar nur im Stand, aber immerhin.

Seitens der Münchener stehen dann vier Motorräder im Fokus des Interesses. Inspiriert vom American Way Of Riding erweitert die BMW K 1600 Grand America das Segment Luxustourer um eine neue, spannende Facette. Nach rund zehn Jahren konsequenter Modellpflege wurden die beiden Mittelklasse-Enduros BMW F 750 GS und BMW F 850 GS komplett neu entwickelt und konsequent neu konstruiert (Bild unten). Ebenso in Berlin dabei: Der BMW C 400 X (Bild oben). Der erste Mid-Size-Scooter von BMW Motorrad im Segment unter 500 Kubikzentimetern ist die konsequente Fortführung und Erweiterung der Produktoffensive im Feld der urbanen Mobilität.

Drucken

Planai-Classic 2018 Die besten Bilder der Planai-Classic

Walter Vogler klemmte sich hinter die Kamera und schoss für uns sämtliche Teilnehmer der Planai-Classic 2018 ab - verletzungsfrei natürlich.

Motorsport: News „Die Priorität für Opel ist, zu überleben“

PSA-Geschäftsführer Carlos Tavares sieht Opel frühestens 2020 wieder werksseitig im Motorsport vertreten – wenn überhaupt.

Ein Hauch von SUV Mercedes E 220 d All-Terrain - im Test

Die Mercedes E-Klasse All-Terrain bietet mit Höherlegung, Luftfederung und Allradantrieb eine Alternative für SUV-Verweigerer. Im Test als 194-PS-Diesel.

Rallye-WM: News Safari: Kenia unterstützt WM-Comeback

Die Safari-Rallye will ab 2020 wieder Teil der Rallye-WM sein, die kenianische Regierung stellt dafür zwei Mio. Euro zur Verfügung.