Motorrad

Inhalt

Honda legt Minibike Monkey neu auf Honda Monkey 2018

Gar nicht affig

Die kleine Honda Monkey hat seit 1961 Fans auf dem ganzen Welt. Jetzt wird das kultige Minibike neu aufgelegt und kräftig modernisiert.

mid/rhu

Die Ausstattung der neuen Honda Monkey umfasst beispielsweise eine Upside-Down-Gabel, Stereo-Stoßdämpfer, eine LCD-Cockpit-Anzeige, ABS und LED-Lichttechnik rundum.

Der luftgekühlte 125er Viertakter, der an ein Viergang-Getriebe gekoppelt ist, leistet 6,9 kW/9,4 PS und glänzt laut Honda "mit schöner Laufkultur sowie beeindruckender Sparsamkeit". Normverbrauch laut WLTP: nicht einmal 1,5 Liter je 100 Kilometer. Das Gewicht vollgetankt beträgt nur 107 Kilo, die Sitzhöhe liegt bei 78 Zentimetern.

Dicke Zwölf-Zoll-Räder mit Blockprofil-Pneus sollen das problemlos sichere Fahrverhalten unterstützen. Das Vorderrad ist mit einem Reifen der Dimension 120/80-12 65J bestückt, das Hinterrad mit der Dimension 130/80-12 69J. Zum Start im Juli bietet Honda drei Lackierungen an. Erste Händler offerieren die neue Monkey bereits zu Preisen um 4.100 Euro.

 Honda Monkey 2018

Drucken

Ähnliche Themen:

25.05.2018
Neo Sport Café

Ein agiles Naked Bike im klassisch-modernen Stilmix - genannt Neo Sport Café - hat Honda mit der CB1000R auf die Straße gebracht. Erster Test.

05.04.2018
Reichlich retro

Für die Motorrad-Saison steht die Ampel auf Grün. In Teil 1 der Übersicht zeigen wir die Neuheiten von Kawasaki, Royal Enfield, Honda und Ducati.

Heiß auf Eis Comeback: GP Ice Race Zell am See

Die Neuauflage des Eisrennens in Zell am See (1937-1974) geht im Jänner 2019 mit modernen Rallye-Boliden und legendären Klassikern in Szene.

GP von Brasilien Mercedes holt auch Konstrukteurstitel

Lewis Hamilton rettete einen knappen Sieg ins Ziel; Max Verstappen wurde trotz Kollision mit Ocon noch Zweiter vor Kimi Räikkönen.

Motorsport: News Super-GT-Titel für Button und Yamamoto

Jenson Button und Naoki Yamamoto (Honda NSX GT) holten beim Saisonfinale der Super-GT-Serie in Motegi den Fahrertitel in der GT500.

Mossandel-Rallye 2018 Klotz: Erfolgreicher "Außendienst"

Während Vater Wolfgang in Greinbach weilte, betreute Alexander Schmollngruber den "Außendienst" von Michael Klotz in Deutschland.