Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

BMW Motorrad: F 900 R und F 900 XR

Angriff auf Mittelklasse

BMW bringt in der Motorrad-Mittelklasse den neuen Dynamic Roadster F 900 R und die F 900 XR im Adventure Sport Segment an den Start.

mid/arei

Sowohl der Dynamic Roadster BMW F 900 R (Bild oben) als auch der Adventure Tourer BMW F 900 XR (Bild unten) haben eine umfangreiche Serienausstattung (Connectivity, rundum LED serienmäßig) und ein breites Angebot an Sonderausstattungen, unter anderem Adaptives Kurvenlicht, Keyless Ride, Dynamic ESA, Fahrmodi Pro, Schaltassistent Pro, Intelligenter Notruf, ABS Pro, MSR, DTC, DBC, RDC.

Die F 900 R und F 900 XR haben eine Weiterentwicklung des 2018 mit der F 850 GS eingeführten Zweizylinder-Reihenmotors mit nun 77 kW/105 PS bekommen. Neben der serienmäßigen Anti-Hopping-Kupplung können die neue F 900 R und F 900 XR erstmals mit einer Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) ausgerüstet werden.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Die Bayern gehen zweigleisig in die emissionsfreie Mobilität: mit reinen E-Autos und mit Brennstoffzellen-Antrieb, der im i Hydrogen Next bis zu 170 PS leistet.

1960er und 1970er Jahre besonders beliebt

Oldtimer in Deutschland

Das Geschäft mit den Oldtimern boomt, besonders die deutschen Marken sind beliebt. Ungefähr 15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer.

Zur Primetime wiederholt der ORF jeden Sonntag Grand Prix-Klassiker. Am 5. April kommentiert Ernst Hausleitner den virtuellen GP von Australien mit fünf aktuellen F1-Piloten.

Ein echtes Allroundgenie

Ford Kuga – schon gefahren

Die dritte Generation des Ford Kuga hat sich richtig schick gemacht und wartet mit einem großen Angebot an Benzin-, Diesel und Hybrid- bzw. Plug-in-Hybrid-Versionen auf.