Motorrad

Inhalt

Neues Adventure-Bike: Moto-Guzzi V85 TT Moto Guzzi V85 TT 2019

Gitter-Guzzi

Mit dem Adventure-Bike V85 TT geht Moto Guzzi neue Wege - unter anderem verwenden die Italiener erstmals einen Gitterrohrrahmen.

mid/Mst

Anfang März kommt die V85 TT zu den Moto Guzzi Händlern - und die Spannung bei den Kunden ist groß. Zahlreiche Interessierte warten auf eine Probefahrt mit dem neuen Modell.

Seit Anfang Februar wird die V85 TT in Mandello del Lario gebaut. Erstmals in der Geschichte von Moto Guzzi rollt ein Bike mit Gitterrohrrahmen vor - ein echter Hingucker also.

Die Reiseenduro besticht zudem durch ihre modern und zugleich klassische Optik und mit einigen technischen Highlights, etwa dem Kardanantrieb, der laut Hersteller in ihrer Hubraumklasse einzigartig ist in diesem Segment. Der luftgekühlte V2-Motor leistet 80 PS und 80 Nm Drehmoment. Die V85 TT ist serienmäßig mit Ride-by-Wire, ABS und Traktionskontrolle sowie LED-Lichttechnik ausgestattet.

Drucken

Ähnliche Themen:

07.08.2019
Auf großer Fahrt

Entspanntes Reisen über längere Strecken ist die Domäne des erfolgreichsten BMW Boxer-Modells, der großen Enduro R 1250 GS. Im Test.

22.05.2019
Steil bergauf

Die neuen KTM-Enduros wurden dazu entwickelt, auf den steilsten Anstiegen, in schwierigstem Terrain und im tiefsten Schlamm zu bestehen.

Traditionsname Jubiläum: 85 Jahre Skoda Superb

Der Superb ist das Spitzenprodukt aus dem Hause Skoda. Vor 85 Jahren verließ das erste Modell mit diesem Namen das Werk in Mlada Boleslav.

Motorrad-WM: News Lorenzo tritt vom Zweiradsport zurück

Nach zwei desolaten Honda-Jahren wird Jorge Lorenzo in Valencia seinen letzten MotoGP-WM-Lauf bestreiten und seine Karriere beenden.

Hybrid-Startschuss Citroen C5 Aircross Plug-in-Hybrid

Startschuss für die Elektrifizierung der Citroen-Palette: Mit dem geräumigen SUV Citroen C5 Aircross mit Plug-in-Hybrid geht es jetzt los.

ORM: Rallye W4 Favoriten geben von Beginn an Vollgas

Die Wagner-Brüder führen nach der zweiten Sonderprüfung knapp vor Hermann Neubauer und Raimund Baumschlager.