ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Berufsschüler bauen eigenes Drift-Trike
Werbe! Know How

Teamarbeit für einen guten Zweck

Die Abschlussklasse 4PD an der Siegfried-Marcus Berufsschule in Wien hatte eine besondere Idee: Wir bauen ein Drift-Trike! Das fertige Gefährt wurde nun an die Wolfgang Denzel Auto AG übergeben und ist nun im Showroom in Wien-Erdberg zu sehen. Wenn alle Schüler einverstanden sind, soll das Trike versteigert und der Erlös an die Organisation „Licht ins Dunkel“ gespendet werden.

Mag. Severin Karl

„Es gibt nicht viele Gruppen die so ein Projekt in ihren Köpfen beginnen und dieses dann auch wirklich fertigstellen", meinte Friedrich Kuptik von Denzel, der die Entwicklung des Fahrzeugs begleitet hat, "ihr könnt wirklich stolz auf euch sein“, gratulierte er herzlich. Allen Teilnehmern überreichte er einen kleinen Werkzeugkasten als Geschenk für die Teilnahme.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Piaggio trifft Baci: Italienischer geht es nicht mehr

Paggio Liberty Baci Perugina vorgestellt

Zwei Ikonen italienischen Lebensstils machen gemeinsame Sache: Piaggio und die italienische Kult-Schokopraline Baci. Zu Ehren des 100-jährigen Bestehens der Baci Perugina-Pralinen im markanten Sterne-Silberpapier kreierte Piaggio eine Sonderedition seines Bestsellers Piaggio Liberty 125 ... und einen passenden Helm.

Die Benelli Leoncino 125 tritt in große Fußstapfen: In den 1950er Jahren legte ein gleichnamiges Modell mit den Grundstein für den Erfolg der italienischen Marke. Jetzt ist der kleine Löwe wieder zurück. Frisch, modern und erkennbar an den aktuellen 500er Leoncino-Modellen orientiert.

Yamaha NEO als 50 ccm Äquivalent

Yamaha setzt auf Elektromobilität

Yamaha Motor Europe verkündet den Eintritt des Unternehmens in die Welt der Elektro-Individualmobilität.

Sportiver, stärker und besser ausgestattet

Alles neu beim Piaggio MP3

2006 gab der Piaggio MP3 als erster dreirädriger Motorroller der Welt neue Impulse für die Mobilität in Städten und Ballungsgebieten. Jetzt präsentiert der Hersteller ein komplett überarbeitetes Modell.

V2-Bobber zum Sonderpreis

Hyosung GV 125 S Aquila vorgestellt

Lässiges Retro-Design im klassischen American Bobber-Style, niedriger Fahrersitz, flacher Lenker, verkürzte Gabel, dicke Reifen und viel schwarzer Lack: Die neue Hyosung GV 125 S Aquila ist ein echter Hingucker. Zudem fährt sie, fährt sie - eine Seltenheit in der 125er Klasse - mit wassergekühltem V2-Motor und natürlich mit Euro 5-Einstufung vor.

Der Klassiker für den Schreibtisch

Die Vespa 125 als Lego-Bausatz

Er besteht aus insgesamt 1.106 Teilen, ist über 22 Zentimeter hoch, zwölf Zentimeter breit und 35 Zentimeter lang: Der Kult-Scooter Vespa 125 ist ab sofort auch als Lego-Bausatz zu haben. "Das originalgetreue Modell ist eine Hommage an die Ur-Vespa", heißt es beim Hersteller.