Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Voge: Premiere mit vier Modellen
voge

Die Chinesen kommen

Mit vier Modellen startet die Motorradmarke Voge in Deutschland durch. Die Tochter des führenden chinesischen Zweirad-Herstellers Loncin debütiert mit den Naked Bikes 500 R und 300 R, dem klassische Retro-Bike 300 AC und der Adventure 500 DS, die auch mit Adventure Kit erhältlich ist. Den Vertrieb hat die MSA GmbH aus dem bayerischen Weiden übernommen, die bereits langjähriger Partner renommierter Zweiradmarken wie Kymco ist.

mid

Die Loncin Motor Co Ltd. wurde 1993 in Chongqing, dem Hauptsitz der chinesischen Motorradindustrie, gegründet. 1999 brachte der Hersteller sein erstes Motorradmodell auf den Markt. Innerhalb von nur sechs Jahre entwickelte sich Loncin zum größten chinesischen Motorrad-Exporteur, mit einem Produktionsvolumen von einer Million motorisierter Zweiräder im Jahr.

"Wir freuen uns sehr über den Neuzugang Voge in unserem Portfolio", so MSA Geschäftsführer Gerald Federl. "Mit Kymco haben wir ja bereits einen sehr erfolgreichen Innovationsmotor im Rollerbereich und mit Voge stärken wir jetzt gezielt unseren Motorradsektor im hubraumhöheren Bereich."

Punkten will Voge nicht nur bei Qualität und Design, sondern auch beim Preis. So ist beispielsweise die 43,5 PS starke Voge 500 R mit Upside-down-Gabel von Kayaba, Nissin-Bremsen mit Bosch-ABS und Pirelli-Bereifung für 4.869,08 Euro zu haben. Die 300R mit 26 PS kostet ab 3.699,33 Euro.

mid/rhu

Weitere Artikel

Der neue Hyundai i10 ist ein durch und durch gelungener Wurf, in der 100 PS starken N-Line-Variante kommt auch die Sportlichkeit im Kleinwagen nicht zu kurz.

40 Jahre Panda im Video-Schnelldurchlauf

Happy Birthday Fiat Panda!

Zum 40. Geburtstag des Fiat Panda erläutert Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat & Abarth Brands, gemeinsam mit Spezialisten aus verschiedenen Bereichen die Erfolgsgeheimnisse des sympathischen Tausendsassas.

Silverstone, Freies Training: Hamilton dominiert bei Vettel-Motorschaden

Silverstone, Fr. Training: Hamilton dominiert bei Vettel-Motorschaden

Nico Hülkenberg überrascht am Freitag beim Jubiläums-Grand-Prix, Sebastian Vettel erleidet wieder einen Defekt, Mercedes dominiert die ersten beiden Sessions.

Es geht derzeit Schlag auf Schlag bei STARD, der gemeinsam mit Citroen Racing entwickelte, elektrische C3 ERX auf R5-Basis steht bereits in den Startlöchern.