ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rekordfahrt mit elektrischer Harley Davidson LiveWire

Elektrischer Ausdauer-Ritt

Die Frage ist im wahrsten Wortsinn spannend: Wie weit schafft man es in 24 Stunden auf einem Elektromotorrad? Und wer hat sie beantwortet? Ein Schweizer!

Der Unternehmer und ehemalige Profi-Baseballer Michel von Tell legte am 11. und 12. März 2020 die Messlatte für alle Nachahmer ziemlich hoch. Mit exakt 1.723 Kilometern verbesserte er auf einer serienmäßigen Harley-Davidson LiveWire den bisherigen Rekord auf einem kalifornischen E-Bike um stolze 406 Kilometer.

Von Zürich aus fuhr von Tell Richtung Stuttgart zum ersten "Tanken", dann ging es nach Singen zur nächsten Akkuschnellladung. "Fortan pendelte der Mann mit dem eisernen Gesäß sechsmal auf der A81 zwischen Stuttgart und Singen hin und her, bis er die letzte Etappe gen Süden erweiterte, um nach 23 Stunden und 48 Minuten sowie acht Akkuschnellladungen via Österreich in Liechtenstein einzutreffen - mit besagten 1.723 Kilometern auf der Uhr", heißt es bei Harley-Davidson Deutschland.

Sechs Zeugen, darunter ein Schweizer Journalist, bestätigten die Angaben des Rekordfahrers. Im Guinness-Buch wird er wohl aus formalen Gründen keine Erwähnung finden - was von Tells Leistung sowie die seiner orangeroten LiveWire aber definitiv nicht schmälert. Schließlich wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2018 von sieben Fahrern und auf einer abgesperrten Teststrecke erreicht. mid/rhu

Weitere Artikel:

Offroad-Upgrade samt Allradantrieb

Hymer: Camper für Abenteurer

Seit Jahren ist im Bereich der Freizeitmobile ein starker Trend hin zu echten Abenteuer-Gefährten zu beobachten. Hersteller Hymer trägt diesem Wunsch nach Fahrdynamik im Gelände mit Modellen mit optionalem Allradantrieb Rechnung. So werden ab sofort zwei neue Editionsmodelle mit dem Beinamen CrossOver angeboten.

Alles begann mit Rädern mit Fuß- oder Handantrieb

Skoda-Geschichte startet vor 125 Jahren

Im Advent 1895 legen der Mechaniker Vaclav Laurin und der Buchhändler Vaclav Klement den Grundstein für das heutige Unternehmen Skoda Auto. Los geht die 125-jährige Historie mit Fahrrädern.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.

Rallye Monte Carlo 2021

Die besten WRC-Bilder der Monte '21

Schwierige Bedingungen, schwere Schicksale, große Triumphe. Die Rallye Monte Carlo 2021 hat die Erwartungen nicht enttäuscht. Hier die besten Bilder der WRC. (über 100 Stück!)