ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Limitierte Sonderedition für 2021

KTM rüstet die 350 EXC-F dank einer WP XACT-Luftfedergabel und diverser anderer Premium-Komponenten für die härtesten Offroad-Herausforderungen und schwierigsten Trails.

Johannes Posch

Enduro-Fans schätzen die KTM 350 EXC-F schon länger; vor allem aufgrund ihrer Vielseitigkeit ... und wohl auch ob der diversen Erfolge, die Red Bull KTM Factory Racing-Fahrer und amtierender WESS (World Enduro Super Series)-Champion Manuel Lettenbichler so mit ihr einfahren konnte. Eben jener übernahm passenderweise auch gleich die Enthüllung des neuen WESS-Sondermodells.

Bei diesem wurde im Vergleich zum regulären Modell so manches verbessert. Es warten Factory-Felgen inklusive orange eloxierter Naben, ein Kühlerlüfter und -schutz, eine CNC-gefräste, orangefarbene Gabelbrücke, ein Motorschutz aus Kunststoff, eine griffige Factory-Sitzbank und allen voran eine WP XACT-Luftfedergabel mit 48 mm Durchmesser – eine Premiere für eine KTM-Enduro. Die ist nicht nur leichter als alternative Gabelsystems, sie wurde darüber hinaus speziell für den High-Performance-Einsatz im Gelände entwickelt und kann über das Luftdruckventil (links) leicht und schnell in ihrer Vorspannung eingestellt werden, während auf der rechten Seite die Dämpfung an die sich verändernden Verhältnisse eines langen Tages voller Sonderprüfungen angepasst wird.

Damit aber nicht genug. Die KTM 350 EXC-F WESS bietet weitere Verbesserungen in Form einer schwimmend gelagerten Bremsscheibe vorn (inklusive Schutz), einer Massivbremsscheibe hinten, eines Supersprox-Stealth-Kettenrads, einer orangefarbenen Öleinfüllschraube, grauer ODI-Griffe und eines serienmäßigen Map-Select-Schalters. Völlig neue WESS-Grafiken und ein orangefarbener Rahmen sorgen für einen coolen Werks-Look, selbst wenn das Bike am Ende des Tages vom Schlamm gezeichnet ist.

Joachim Sauer, KTM Senior Product Manager Offroad: „Alle unsere Sondereditionen bieten Exklusivität auf höchstem Niveau und die KTM 350 EXC-F WESS richtet sich an Hardcore-Enduristen, die mit ihren technischen Upgrades auf der Strecke noch härter angreifen oder im Wald noch mehr Spaß haben können. Dank der erstmaligen Ausstattung einer KTM EXC mit der WP XACT-Gabeltechnologie zollt dieses Bike den unfassbaren Fähigkeiten der WESS-Fahrer gebührend Tribut. WESS-Fans und Enduro-Fahrer, die nach einem Bike mit einzigartigem Look und unerreichter 4-Takt-Performance suchen, bekommen mit der KTM 350 EXC-F WESS ein unübersehbares Motorrad, auf das wir bei KTM stolz sind.“

Die neue KTM 350 EXC-F WESS wird demnächst bei autorisierten KTM-Händlern in Österreich erhältlich sein. Listenpreis: 12.899,- Euro

Weitere Artikel

Die grüne Zweitbesetzung

Renault Zoe im Familienautostest

Was, wenn Ihr neues Zweitauto für die Familie ein Stromer wird? Das gefällt der „Generation Greta“, denn es ist leise, grün und in. Ganz besonders der neue Renault Zoe. Anna, Carina und Ursula testen den Dunkelvioletten auf seine Alltagstauglichkeit.

Der neue Qashqai soll mit e-Power punkten

Nächster Nissan Qashqai auch elektrisch

Die dritte Generation des Nissan-Bestsellers Qashqai ist in der letzten Vorbereitungsphase. Neben einem mild hybridisierten 1.3 DiG-T Benzinmotor mit 140 oder 158 PS wird es auch den bereits in Japan angebotenen e-Power-Antrieb geben, der Komponenten aus dem E-Auto-Pionier Leaf übernimmt.

Im Namen der Wissenschaft!

Toyota Supra driftet autonom

Wir mögen Drift-Videos. Und wir mögen den aktuellen Toyota GR Supra. Ein Video, das beides kombiniert, ist also schon mal ganz an und für sich interessant. Der beste Teil an diesem hier allerdings: Der Wagen driftet ohne Beteiligung des Fahrers - vollautonom. Alles im Namen der Wissenschaft!

Was die Formel-1-Teams dürfen und was nicht

F1 2021: die Copygate-Regeln

Der Fall von Racing Point sorgte 2020 für eine Menge Wirbel - Mit diesen Regeln will die FIA eine Wiederholung vermeiden.