ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Aprilia macht sich fit für den Frühling
Aprilia

Modellpflege Sportler RS 125 und Tuono 125

Die beliebten Modelle der 125er-Klasse von Aprilia bekamen für die Saison 2021 eine leichte Überarbeitung spendiert – inklusive Renn-Look.

mid

Die Aprilia Sportler RS 125 und die Tuono 125 wurden rechtzeitig für den Sommer 2021 überarbeitet und optimiert. Die RS 125 ist ab Juni 2021 lieferbar und kostet ab 5.090 Euro, die Version RS 125 GP Replica ab 5.240 Euro. Die Tuono 125 wiederum gibt es bereits ab Mai 2021, sie kostet ab 4.990 Euro.

Der neue Euro-5-konforme Einzylinder-Viertaktmotor kommt auf 11 kW/15 PS. Die Bremsanlage ist mit 2-Kanal-ABS ausgestattet. Die Aprilia RS 125 ist in den Farben Schwarz Aprilia und Blau Sintesi erhältlich. In der Version RS 125 GP Replica zeigt sie sich im Look der Aprilia RS-GP MotoGP-Werksrennmaschine. Die RS 125 GP Replica ist serienmäßig mit elektronischem Quick Shifter und sportlicher Soziussitz-Abdeckung ausgestattet.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Kymco New People S 300i VS Kymco Agility 300i

Kymco-Roller im Vergleichstest

Roller mit rund 300 Kubik erfreuen sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Wir haben zwei aktuelle Vertreter des taiwanesischen Roller-Spezialisten Kymco miteinander verglichen.

Schotti zieht kleinere Kreise

Buchvorstellung "Österreich für Entdecker"

Nach Indien, Burma und Vietnam beschränkt sich Michael Schottenberg nun auf Österreich. Wer seinen Humor mag, kann auch daheim allerhand entdecken.

Technologisch optimiert

Triumph baut neue Speed Twin

Die britische Motorradschmiede Triumph präsentiert eine Neuauflage der Speed Twin. Seit dem Verkaufsstart vor zwei Jahren zeigt die Speed Twin, wie sich ein moderner, klassischer Performance-Roadster fahren lässt und anfühlen kann und gehört seitdem zu den meistverkauften Modellen der Marke.

"Zeitnah" soll das neue Gesetz in Kraft treten

Jetzt auch in Deutschland: Moped mit 15

Mussten deutsche Jugendliche, die sich aufs Moped schwingen wollten, bislang mindestens 16 Jahre alt sein, erlaubt der Gesetzgeber nun auch 15-Jährigen das motorisierte Zweirad-Vergnügen.

Spaß und Sicherheit sind gleichermaßen wichtig

Kinder am Motorrad: Das müsst ihr beachten

Wenn man das Motorradfahren mit dem eigenen Nachwuchs angehen möchte, spricht grundsätzlich nichts dagegen. Auch der Gesetzgeber schreibt kein Mindestalter für Kinder als Beifahrer auf dem Zweirad vor. Dennoch gibt es einige Vorschriften und Dinge, die beachtet werden müssen.

Dekra-Freigabe für Micro Mobility aus Köln

Ford startet Scooter-Marke Spin

Spin heißt die E-Scooter-Marke des Ford-Konzerns. Nun zertifiziert Dekra Spin als ersten E-Scooter-Anbieter weltweit gemäß dem eigens entwickelten "Micro Mobility Standard".