ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Ford startet Scooter-Markt Spin
Ford

Dekra-Freigabe für Micro Mobility aus Köln

Spin heißt die E-Scooter-Marke des Ford-Konzerns. Nun zertifiziert Dekra Spin als ersten E-Scooter-Anbieter weltweit gemäß dem eigens entwickelten "Micro Mobility Standard".

mid

Dekra Digital bestätigt damit, dass die Maßnahmen und Vorkehrungen des Mobilitätsanbieters in 18 deutschen Städten, darunter Köln, Dortmund und Essen, den Anforderungen dieses Mikromobilitäts-Standards entsprechen. "In einem umfassenden Verfahren wurden über 120 Testpunkte aus acht Themenbereichen ganzheitlich geprüft", teilt die Dekra mit.

Neben technischem Design, Produktion und Auslieferung sowie Recycling der E-Scooter wurden unter anderem auch das Wartungsverfahren, die Nutzerfreundlichkeit, der Umgang mit Datenschutz und die Zusammenarbeit mit Städten untersucht. "Es freut uns, dass wir Spin als ersten E-Scooter-Anbieter weltweit zertifizieren können", sagt Dr. Kerim Galal, Geschäftsführer der Dekra Digital. Damit erfülle Spin die im "Micro Mobility Standard" definierten Ansprüche an Sicherheit und Nachhaltigkeit. Weitere Mobilitäts-Dienstleister würden derzeit ebenfalls den Zertifizierungsprozess durchlaufen, was zu mehr Sicherheit in der urbanen Mobilität beitragen soll.

Der Mikromobilitäts-Standard von Dekra Digital soll dazu beitragen, die Herausforderungen für E-Scooter im Straßenverkehr bestmöglich zu bewältigen, vor allem im Hinblick auf Sicherheit. Unabhängig zertifizierte Mikromobilität soll nicht nur den Dienstleistern helfen, ihr E-Scooter-Angebot nachhaltig und sicher zu gestalten, sondern auch anderen beteiligten Gruppen wie etwa Nutzern, Stadtverwaltungen, Fußgängerverbänden oder Datenschützern.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Seit 100 Jahren: Aus Mandello del Lario in die Welt

Das Buch zum großen Moto-Guzzi-Jubiläum

Im Jubiläumsband wird die Geschichte der 1921 gegründeten Marke von zehn namhaften Persönlichkeiten erzählt. Weitere Feierlichkeiten wie die GMG Moto Guzzi World Days wurden auf 2022 verschoben

Neuer Motor, mehr Ausstattung und mehr

Honda Super Cub und Monkey im Modelljahr 2022

Honda hat die Monkey und Super Cub fürs das neue Modelljahr überarbeitet. Die Highlights sind neben einem neuen Motor der Soziusplatz samt Fußrasten als Serienausstattung für die Super Cub und ein fünfter Gang für die Monkey - nebst weiterer Anpassungen.

Oberösterreicher Benjamin Wohlgemuth gewinnt

Österreichs sicherster Motorradfahrer 2021 steht fest

ÖAMTC Fahrtechnik suchte auch 2021 wieder den sichersten Motorradfahrer Österreichs. Der Gewinner heißt Benjamin Wohlgemuth, kommt aus Oberösterreich und gewann neben dem Wettbewerb an sich auch eine Honda CB650R Neo Sports Café.

Wie es trotz Hitze gelingt, schön cool zu bleiben

Kühl auf dem Motorrad im Sommer

Für Motorradfahrer ist die passende Schutzkleidung ein unerlässliches Element. Wer darauf verzichtet und in Alltagskleidung aufs Motorrad steigt, riskiert viel und kommt im schlimmsten Fall nicht nur mit einem blauen Auge davon.

Große Allianz pro E-Motorrad

Piaggio Honda, KTM und Yamaha kooperieren

Auch vor dem Zweirad-Sektor macht die Elektro-Mobilität nicht halt. Bester Beweis: KTM, Honda, Piaggio und Yamaha beteiligen sich an dem Swappable Batteries Motorcycle Consortium (SBMC).

Italophiles Zweiradvergnügen ohne A-Schein

Vorgestellt: Neue Piaggio MP3 hpe-Modellreihe

In der Liga der Roller mit zwei Vorderrädern (die mit B-Schein gelenkt werden dürfen) ist Piaggio einsamer Spitzenreiter. Nun bekommt das Erfolgsmodell der Italiener mit der neuen Piaggio MP3 hpe-Modellreihe eine Überarbeitung spendiert.