MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Fausto Gresini im Koma Fausto Gresini kämpft seit zwei Monaten gegen die COVID-19-Erkrankung
LAT

Update zu Fausto Gresini: Künstliches Koma nach Komplikationen

Besorgniserregende Meldungen aus Bologna: Der Gesundheitszustand von MotoGP-Teamchef Fausto Gresini hat sich wieder dramatisch verschlechtert

Die Maggiore-Klinik in Bologna meldet keine guten Nachrichten, was den Gesundheitszustand von MotoGP-Teamchef Fausto Gresini angeht. Der Italiener wurde erneut ins künstliche Koma versetzt, nachdem es zu Komplikationen kam.

Nicola Cilloni, der behandelnde Arzt, kommentiert: "Fausto Gresini befindet sich aufgrund einer anhaltenden schweren respiratorischen Insuffizienz nach einer COVID-19-Infektion immer noch auf der Intensivstation der Maggiore-Klinik in Bologna. Leider sind Komplikationen aufgetreten, die das aktuelle Krankheitsbild kritisch machen."

"Das Krankenhauspersonal setzt die Behandlung mit höchstmöglicher Intensität fort, in der Hoffnung auf eine Wiederherstellung der stark beeinträchtigten Organfunktionalität. Er wird nach wie vor durch ein Beatmungsgerät unterstützt und befindet sich in einem künstlichen Koma", erklärt der Spezialist der Klinik in Bologna.

Seit Ende Dezember kämpft Gresini gegen die COVID-19-Erkrankung. Nachdem der ehemalige Grand-Prix-Champion noch vor Weihnachten positiv auf das Coronavirus getestet wurde, verschlimmerte sich der Zustand binnen weniger Tage.

Gresini wurde in Imola ins Krankenhaus eingeliefert und wenig später nach Bologna verlegt. Seit knapp zwei Monaten muss der Italiener künstlich beatmet werden.

Motorsport-Total.com

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Familien und Autos in Zahlen 2020/2021

Interessantes und Wissenswertes rund um Familie und Auto

Wie viele Fragen stellen Kinder pro Tag? Aus wie vielen Lego-Steinen besteht der größte Wohnwagen der Welt? Lesen Sie in unseren Zahlen & Fakten nach!

Der zweite Elektro-Schwede ist ein SUV-Coupé

Volvo C40 Recharge enthüllt

Der XC40 Recharge bekommt Zuwachs: Verwandt sind er und der neue C40 Recharge aber nicht. Der neue Stromer steht auf einer reinen E-Plattform. Markteinführung ist im Herbst. Weitere Stromer sollen folgen, um Volvo bis 2030 komplett Verbrenner-frei zu machen.

Ein schmuckes zweisitziges Puch-Mopperl in der Farbkombination Lindgrün/Beige, das uns da vor dem Clublokal/Museum der Puch Freunde Steyrtal zufällig vor die Kamera gestellt wurde.

Sondermodell zum Geburtstag

Yamaha TMAX 20th Anniversary

Yamaha huldigt seinem Erfolgsmodell, denn der TMAX bekommt zum 20. Geburtstag ein besonderes Geschenk: den TMAX 20th Anniversary, ein limitiertes Sondermodell. Es werden nur 560 nummerierte Exemplare gebaut. Diese Baureihe wird daher zu einer der exklusivsten Sondereditionen von Yamaha.