MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
4. Runde fürs digitale Nordschleifen-Racing
DNLS

Termine für die DNLS 2022/2023 stehen

Während für einige Motorsportler im Herbst eine ruhigere Zeit beginnt, geben andere mit Hilfe von Goodyear Vollgas. Der Reifenhersteller unterstützt auch in diesem Jahr die Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie. Für Spaß und Spannung in der kalten Jahreszeit auf der virtuellen Rennstrecke ist also gesorgt.

Fünf Termine sollen diese Saison wieder packenden digitalen Rennsport bietet. Alle davon fallen auf einen Samstag, Start ist jeweils um 13 Uhr. Vorberichte mit den bekannten NLS-Moderatoren aus dem digitalen Studio direkt am Nürburgring und ein umfassender Livestream sorgen für abwechslungsreiche Stunden in der kalten Jahreszeit.

Schon der Name der Serie verrät: Gefahren wird auf der legendären Nordschleife, die - wie in der realen NLS - durch die mit der Goodyear-Kehre abgekürzten Grand-Prix-Strecke ergänzt wird. Und wie beim realen Vorbild tummeln sich an der Spitze des auf 60 Fahrzeuge limitierten Starterfeldes die GT3-Boliden. Für sie schreibt das Reglement vor, dass in jedem Team mindestens ein Pilot aus dem realen Motorsport fährt. Auch in den Klassen Cup2 (Porsche 911 GT3 Cup), SP10 (GT4-Fahrzeuge) und SP3T (Zweiliter-Tourenwagen mit Turbomotor) wird packender Rennsport geboten.

Insgesamt geht es um einen Preisgeldtopf von 6.750 Euro, der unter den jeweils drei bestplatzierten Teams der Klassen am Saisonende verteilt wird.

Terminde DNLS Season 4
19. November 2022: DNLS 1
17. Dezember 2022: DNLS 2
07. Januar 2023: DNLS 3
11. Februar 2023: DNLS 4
11. März 2023: DNLS 5

Weitere Infos zur DNLS gibt es unter www.nuerburgring-langstrecken-serie.de.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Künstliche Intelligenz statt Kommandostand?

ChatGPT: der bessere F1-Rennstratege?

Müssen die Formel-1-Strategen mit dem Aufschwung der KI um ihren Job fürchten? Warum dieses Szenario trotz allen Fortschrittes unwahrscheinlich ist

In Österreich nach wie vor auf ORF und ServusTV

RTL steigt aus: Was das für die 1 im Free-TV bedeutet

Vor der neuen Formel-1-Saison 2023 zieht RTL den Schlussstrich: Der Privatsender beendet die Zusammenarbeit mit Sky - Neuer TV-Partner für Deutschland derzeit noch unklar

F1-Champion: "große" Bewunderung für Rallyefahrer

Sebastian Vettel vor Rallye-Einstieg?

Gibt Sebastian Vettel bald sein Debüt im Rallyesport? Im Rahmen des Race of Champions spricht der Heppenheimer über seine Bewunderung für Rallyefahrer

24h Daytona 2023: Meyer-Shank-Acura gewinnt LMDh-Premiere

Triumph für Blomqvist/Braun/Castroneves/Pagenaud

Beim ersten Einsatz von Hybridantrieben bei den 24 Stunden von Daytona setzt sich Meyer Shank Racing durch - Irres Fotofinish in der LMP2-Klasse

Umfangreichste Umbauarbeiten der Geschichte

Nordschleife: endlich Lückenlose Überwachung

Der Nürburgring arbeitet an einer umfangreichen Digitalisierungsmaßnahme, mit der sich die Nordschleife lückenlos überwachen lassen wird.