MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Motorsport: News

Verrauchte Testfahrten

So erfolgreich die letzte Saison im ADAC Logan 2010 für Marcus Zeiner als Vizemeister zu Ende ging, umso weniger erfreulich begann die neue Saison 2011 im ADAC Chevrolet Cruze Cup.

Fotos: Marcus Zeiner

Am 12-13. März fanden die offiziellen Testfahrten der Rennserie in Oschersleben statt.
Marcus Zeiner testete an diesem Wochenende erstmals den Chevrolet Cruze für die Rennsaison, allerdings leider nicht lange.

Nach ein paar Installationsrunden tastete sich Zeiner langsam an das Fahrzeug und ans Limit heran - doch exakt zum Beginn der 14. Runde platzte der Motor und löste sich in Rauch auf.

Ratlose Gesichter in der Pfister Box, auch Marcus Zeiner kann sich den kapitalen Motorschaden nicht erklären.

„Ich beschleunigte ganz normal aus der letzten Kurve auf Start/Ziel heraus, als ich dann einen Gang höher schaltete ging der Motor plötzlich hoch. Es waren zuvor keine Anzeichen, dass etwas nicht stimmen könnte, wir müssen die Ursache jetzt einmal analysieren", so Zeiner ratlos.

Somit war für das Pfister Racing Team Feierabend und man musste zusammenpacken.

Das erste Rennen findet in zwei Wochen von 26. bis 27. März statt - bleibt zu hoffen, dass der Cruze bis dahin wieder läuft.

Weitere Artikel:

ÖAMTC-Test widerspricht Hersteller-Empfehlungen zur Demontage

Kopfstützen im Auto verbessern Sicherheit von Kindersitzen bei Heckaufprall

Laut Info vieler Fahrzeughersteller soll vor dem Einbau eines Kindersitzes die jeweilige Auto-Kopfstütze entfernt werden. Ein ÖAMTC-Test zeigt nun, dass die montierte Kopfstütze die Sicherheit für das Kind bei einem Heckaufprall erhöht.

Produktionsstart im Jahr 2023

13.000 Reservierungen für den Sono Sion

Mit einer durchschnittlichen Anzahlung von 3.000 Euro haben sich bereits rund 13.000 Privatkunden das Solar-E-Auto Sion reserviert.

Die Checkliste für Fahrer und Maschine

Sicherer Start in die Saison

Der Frühling startete sommerlich. Und Motorradfahrer lassen sich jetzt besonders gern den milden Wind um die Nase wehen. Doch vor allem Saison-Fahrer sollten dem Thema Sicherheit noch einmal Aufmerksamkeit schenken.

Planungsunsicherheit ausschlaggebender Grund

Lavanttal Rallye 2021 abgesagt

Nach reiflicher Überlegung und unter Abwägung aller möglichen Szenarien musste der MSC Lavanttal gestern den Kampf um die Austragung aufgeben.