Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Klien bleibt 2015 in der ELMS

Christian Klien wird der ELMS auch in der Saison 2015 erhalten bleiben, sein Team möchte künftig ein zweites Auto an den Start bringen.

Fotos: DPPI

In Le Castellet feierte das Morand-Team am Wochenende seinen ersten Saisonsieg in der European Le Mans Series; für die kommende Saison denkt man nun darüber nach, mit einem weiteren Auto an den Start zu gehen. Laut Teamchef Benoît Morand wäre das in der Entwicklung des Teams der nächste logische Schritt.

"Wir werden das Morgan-Judd-Paket beibehalten. Wir sind sehr glücklich mit dem Chassis und der Unterstützung von Judd. Sie leisten großartige Arbeit", berichtet Morand gegenüber dailysportscar.com und ergänzt: "Für die nächste Saison denken wir über ein zweites Auto nach, und ich denke, dass es für das Team gut wäre. Allerdings hängt wie immer vieles von unseren Partnern und ihren Wünschen ab."

"Als Team sprechen wir aktuell mit Jacques Nicolet über Ligier. Das wäre interessant, denn es ist ein schönes Chassis. Wenn es für das Team weiterhin so läuft wie bisher, ist es nur logisch, ein zweites Auto an den Start zu bringen, wenn wir die kommerziellen Ressourcen dafür haben", so Morand weiter.

Außerdem verrät der Teamchef, dass Christian Klien (Bild) auch 2015 für Morand an den Start gehen wird: "Christian ist ganz sicher ein großer Gewinn für das Team. Tatsächlich haben all unsere Fahrer für uns in dieser Saison gute Arbeit geleistet. Christian und Gary [Hirsch; Anm.] haben von Beginn an gut zusammengearbeitet. Dann ist Pierre [Ragues; Anm.] in Spielberg zu uns gestoßen und hat sehr gut ins Team gepasst."

"Es ist eine aufregende Zeit für unser Team. In der kommenden Saison werden wir im Hinblick auf die Serien, an denen wir teilnehmen, wieder ein ähnliches Programm haben. Wir sind sehr glücklich mit der ELMS. Solange die Serie wächst und dieses Level an Stabilität und Wettbewerb hat, werden wir weiterhin gerne daran teilnehmen."

Klien in der ELMS Klien in der ELMS Klien: ELMS-Titel und Le Mans-Podium Klien: ELMS-Titel und Le Mans-Podium

Ähnliche Themen:

Motorsport: News

Weitere Artikel

Verkauf wurde vermeintlich letzte Woche abgesegnet

VW verkauft Bugatti an Rimac

Aktuellen Berichten zufolge wird der Volkswagenkonzern seine Hypercar-Marke Bugatti an den kroatischen Elektro-Sportwagenhersteller Rimac verkaufen.

Elegantes Dreirad

Peugeot Metropolis vorgestellt

Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung.

Im doppelten Wortsinn abseits ausgetretener Pfade unterwegs sein kann man mit dem Subaru Outback. Wir fuhren den boxermotorisierten Jägersmann in der neuen Variante Selected Line.

Guter Einstand mit bösem Ende

Rallye Železniki: Pröglhof blickt zurück

Das Team von Proglhöf Racing warf sich vergangenes Wochenende bei der Rallye Železniki in gleich zwei Premieren: Ein neues Auto kam zum Einsatz und man ging erstmals gemeinsam mit dem Team von Waldherr Motorsport (WMS) an den Start.