Motorsport

Inhalt

Motorsport: News

Lucas Auer überwintert in Neuseeland

Der 24jährige Tiroler bestreitet für M2 Motorsport ab 12. Jänner die Toyota Racing Series, die an fünf Wochenenden ausgetragen wird.

Nach Bekanntgabe seines Engagements in der japanischen Super Formula 2019 hat Lucas Auer nun ein zweites Überseeprogramm im Monoposto fixiert: Der 24jährige Tiroler wird im Team von M2 Motorsport die Toyota Racing Series 2019 in Neuseeland bestreiten.

Die Serie wird mit identischen, von Toyota-Motoren angetriebenen FT-50-Chassis von Tatuus bestritten und an nur fünf Wochenenden ausgetragen. Zwei Rennen finden auf der Südinsel, drei weitere auf der Nordinsel des Pazifikstaates statt. Der Auftakt erfolgt Mitte Jänner in Cromwell, das Saisonfinale Abschluss am zweiten Februar-Wochenende auf dem Chris Amon Circuit nahe Feilding.

Auer: "Ich freue mich riesig, in Neuseeland zu fahren; eine super Möglichkeit, sich in einem 'toten' Motorsportmonat in Europa in Neuseeland fit zu halten, und für die zukünftigen Aufgaben in der Super Formula bestens vorzubereiten. Ich werde jetzt Weihnachten und Neujahr daheim verbringen – und dann geht's eh wieder direkt rund, worauf ich mich sehr freue."

Toyota Racing Series 2019

12./13. Jänner: Highlands Motorsport Park, Cromwell
19./20. Jänner: Teretonga Park, Invercargill
26./27. Jänner: Hampton Downs Motorsport Park, Waikato
2./3. Februar: Bruce McLaren Motorsport Park, Taupo
9./10. Februar: Manfeild Circuit Chris Amon, Feilding

Drucken
Geht Auer nach Japan? Geht Auer nach Japan? Geht Auer nach Japan? Geht Auer nach Japan?

Motorsport: News

Stern-Stunde Sammlung Wiesenthal bringt 5 Mio. Euro

Fünf Millionen Euro erzielte die Auktion von 13 Mercedes-Benz der Sammlung Wiesenthal, allein 1,5 Millionen brachte ein 300 SL Flügeltürer.

Formel 1: News Brexit bereitet Formel-1-Teams Sorgen

Drei Teams und der britische Verband gehen gegen einen Brexit ohne Abkommen auf die Barrikaden – sie fürchten Wettbewerbsnachteile.

Komfortzone Peugeot Belville 125 Allure - im Test

Mit dem Belville 125 Allure hat Peugeot einen komfortablen Großrad-Roller im Angebot, der viel Stauraum bei kompakter Größe bietet. Im Test.

WRC: Rallye Monte-Carlo M-Sport will an Ogier-Erfolge anknüpfen

Bei M-Sport ist man davon überzeugt, dass man auch nach dem Weggang von Sébastien Ogier in der Rallye-WM 2019 Erfolge feiern kann.