Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

X-Raid versus Prodrive: Zoff um Fotomontage

X-Raid versus Prodrive: Zoff um Fotomontage

X-Raid und Prodrive liegen im Clinch: Prodrive hat ein Foto für eine Promotion montiert, das jedoch eigentlich einen Mini JCW Buggy von X-Raid zeigt...

Foto: X-Raid

Prodrive hat angekündigt, in Zukunft an der Rallye Dakar teilzunehmen. Dafür wurde auch ein einfaches Foto gezeigt, dass symbolisch den möglichen Start beim Rallye-Klassiker zeigen soll. Klar zu erkennen: es ist eine Fotomontage und das eigentliche Foto zeigt einen Mini JCW Buggy in Marokko. X-Raid ist im Besitz dieses Fotos und ist etwas verwundert.

Ohne Erlaubnis sollten Fotos weder verwendet, noch bearbeitet werden. Darauf macht auch X-Raid aufmerksam: "Wir sind überrascht, dass eines unserer Fotos verwendet wurde, das einen Mini JCW Buggy bei einem Foto-Shooting in Marokko zeigt. Das Bild wurde für ihre Ankündigung ohne unsere Erlaubnis verändert und verwendet. Das müssen sie schnell regeln, damit es bei den Fans und Medien zu keiner Verwirrung kommt."

Mittlerweile hat sich auch Prodrive dazu geäußert: "Die Montage, die für die Ankündigung genutzt wurde, besteht aus Renderversionen des Prodrive-Autos inklusive einiger echter Fotos von der letztjährigen Dakar, die keinen bestimmten Hintergrund zeigen. Der Sand, der druch die Luft fliegt, wurde vom X-Raid-Foto genutzt. Wir haben das Foto angepasst und den Sand entfernt."

Insgesamt freut sich X-Raid aber über den möglichen Einstieg seitens Prodrive: "Für den Cross-Country-Sport ist es toll, dass Prodrive an der Dakar teilnehmen will. Das ist ein positives Zeichen. Das zeigt, dass unser Motorsport eine interessante Plattform für verschiedene Player auf den Markt ist, weshalb auch das Interesse der Fans und Medien steigt."

Seitens Toyota Gazoo Racing gibt es ebenfalls eine positives Rückmeldung über die Pläne von Prodrive: "Es ist toll, ein weiteres gutes Team wie Prodrive an Bord zu haben. Es ist interessant, was für ein Auto dort entwickelt werden wird. Jedoch kennen wir bisher keinerlei Details."

© Motorsport-Total.com

Prodrive entwickelt Auto für die Rallye Dakar Prodrive entwickelt Auto für die Rallye Dakar Prodrive entwickelt Auto für die Rallye Dakar Prodrive entwickelt Auto für die Rallye Dakar

X-Raid versus Prodrive: Zoff um Fotomontage

Weitere Artikel

Toto Wolff verhandelt gerade mit Daimler darüber, ob er auch nach 2020 Teamchef des Mercedes F1-Teams bleibt.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Street Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Cadillac hat heute den brandneuen 2021er Escalade vorgestellt, der mit modersten Technologien und viel Klimm-Bimm dem kultigen Luxus-SUV in ganz neue Dimensionen hievt.

Elfyn Evans führt nach drei von vier Samstagsprüfungen vor Ott Tänak - Kalle Rovanperä liegt im Duell um Platz drei vor Sebastien Ogier.