Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallycross-ÖM: Nordring II

Romina Fritz schreibt Motorsportgeschichte

Romina Fritz gewinnt als erste Frau ein Rennen der Rallycross Staatsmeisterschaft und schreibt damit Motorsportgeschichte.

Foto: Racehunter/SRC

Die 22-jährige Steirerin Romina Fritz aus Markt Hartmannsdorf fährt zur Zeit sowohl im SlalomRaceCup als auch in der Rallycross-ÖM immer wieder Spitzenplatzierungen ein und irritiert damit die von Männern dominierte Motorsportszene.

Am letzten Wochenende gelang ihr endlich der Sieg in einem Rallycross-ÖM-Lauf. Sie zeigte vom ersten Zeittraining an, dass sie eine der Schnellsten am Nordring ist. Neben 17 Männern und einer weiteren Frau gewann sie die drei Vorläufe, bekam aber drei Strafsekunden durch einen Fehlstart, wodurch sie im A-Finale von Platz drei aus starten musste.

Im finalen Lauf gewann sie wie erwartet den Start und führte vor sechs weiteren Fahrzeugen das Feld an. Romina bewies neben fahrerischem Können auch Nervenstärke und eilte somit zu ihrem ersten Sieg.Romina, die für RRC-Süd und SRC-Austria startet und unterstützt wird, bedankt sich recht herzlich bei ihren Gönnern. Ein besonderer Dank gilt ihrer Familie und ihrem Freund, Daniel Karlovits, der mit ihr gemeinsam den erfolgreichen Honda Civic aufgebaut hat. Rominas Ziel für 2015 ist der Titel in der Klasse National 1600.

Bericht Bericht Vorschau Weiß Vorschau Weiß

Ähnliche Themen:

Rallycross-ÖM: Nordring II

Weitere Artikel

Diese Renaults feiern 2020 Jubiläum

Von 5 bis Clio und Fuego bis Colorale

Wie die Zeit vergeht! Beim Blick auf die wichtigsten Renault-Jubiläumstermine wird diese Tatsache besonders deutlich. Denn 2020 feiern diverse Modelle des französischen Herstellers runden Geburtstag.

Die Zandvoort-Organisatoren wollen kaum Daten der renovierten Strecke an die Formel-1-Teams weiterleiten, damit diese keine Simulationen anstellen können

Vienna Autoshow 2020

Neuheiten-Feuerwerk bei Ford

Ford feiert ein echtes Neuheiten-Feuerwerk auf der Vienna Autoshow, im Mittelspunkt stehen die neuen Modelle Puma, Kuga und Explorer.

Jari-Matti Latvala wird bei der Rallye Schweden mit einem privat eingesetzten Toyota Yaris WRC an den Start gehen. Sein Beifahrer: Ex-Fahrerkollege Juho Hänninen!