MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Stockcar: Natschbach V Stockcar Natschbach 2017

Großkampftag in der Sandbahn-Arena

Die Stockcar-Asse geben am 7. Oktober wieder Vollgas. In vier Kategorien wird in Natschbach-Loipersbach um Punkte und Siege gekämpft.

Foto: Walter Vogler/weitsicht.cc

Die Sportarena von Natschbach-Loipersbach ist am nächsten Samstag wieder Schauplatz für einen durch und durch rechtschaffenen Haufen des heimischen Motorsports.

An die 50 Piloten werden es wieder sein, die am 7. Oktober praktisch den ganzen Tag um Punkte und Siege im Stockcar Racing Cup kämpfen werden. Gefahren wird wie immer in vier verschiedenen Kategorien – angefangen von der Königsklasse Formel 2 über die Saloon Cars (Bild unten) bis zur Hecktriebler-Klasse sowie zum immer gefragter werdenden Jugend-Bewerb.

Es ist der fünfte Renntag im Stockcar Racing Cup 2017, und bis vor kurzem hat es so ausgesehen, als wäre dieser bereits der Finaltag. Dass er dies nun aber nicht ist, liegt daran, dass die Organisations-Crew rund um Andreas Kampichler und Gerald Koloc mit dem 4. November noch einen zusätzlichen sechsten Tag gefunden hat, an dem dann die endgültigen Entscheidungen um die jeweiligen Gesamtsiege des heurigen Jahres fallen werden.

 Stockcar Natschbach Saloon 2017

Auf einen interessanten Mann aus der österreichischen Racer-Szene dürfen sich die Fans nächste Woche in der motorisch stärksten Formel 2 freuen. „Manuel Michalko hat mich angerufen und sich für den fünften Renntag angemeldet“, freut sich Organisator Kampichler über den Start des weithin bekannten Bergrallye-Spezialisten.

Der 36-jährige Toppilot kann in seiner eigentlichen Profession – dem Bergrennsport – bei 87 Starts auf 57 Siege verweisen und unterstreicht mit dieser Quote seinen ungestillten Hunger nach Erfolg.

Außerdem bringt Manuel Michalko (Bild links) wohl auch viele Fans mit nach Natschbach. Der geborene Neunkirchner lebt nur sechs Kilometer vom Austragungsort entfernt in Breitenau und darf somit als absoluter Lokalmatador gehandelt werden.

News aus anderen Motorline-Channels:

Stockcar: Natschbach V

Weitere Artikel:

So änderte die Rennlegende seine Meinung

E-Motorsport: Strietzel Stuck ist "bekehrt"

Warum Rennlegende Hans-Joachim Stuck nach anfänglicher Skepsis seine Meinung über den Elektro-Motorsport geändert hat und was er von der DTM Electric hält

"Marko ist knallhart, aber fair!"

Bortolotti über verpasste F1-Chance bei Red Bull

DTM-Leader Mirko Bortolotti über seinen Formel-1-Traum: Wieso er 2010 nach einem Jahr freiwillig Red Bull verließ und was an den Gerüchten als Massa-Ersatz dran war

Wer will die unbesiegte NO. 187 aus 1998?

Ferrari F300 von Michael Schumacher wird versteigert

Ein Ferrari F300, mit dem Michael Schumacher in der Formel-1-Saison 1998 viermal antrat und alle vier Rennen gewann, wird im August bei der Monterey Car Week versteigert.

Red Bull Romaniacs: Prolog-Bericht Rudolf

Platz 12 im Prolog der "Red Bull Romaniacs"

Der Niederösterreicher Dieter Rudolf hat sich eine gute Ausgangsbasis für seine mittlerweile vierte "Red Bull Romaniacs" geschaffen.

McLaren verpasst die Superpole, Ferrari bestimmt

24h Spa 2022: Superpole Bericht

Alle Hersteller bis auf Bentley und McLaren bringen Fahrzeuge in die Superpole der 24 Stunden von Spa 2022 - Wahnsinnsrunde von Antonio Fuoco