Motorsport

Inhalt

IMSA: 12h von Sebring

Joest: Strafversetzung wegen Racetape

Die beiden Mazda RT24-P wurden bei den 12 Stunden von Sebring 2018 ans Ende des Feldes strafversetzt.

Foto: IMSA

Gegen das Joest-Team wurde nach dem Qualifying zu der 66. Ausgabe der 12 Stunden von Sebring eine Strafe verhängt: Weil an den beiden RT24-P Klebeband über Spalten in der Karosserie geklebt wurde, gibt es eine Strafversetzung. Die beiden Mazdas #55 (Tincknell/Pigot/Bomarito) und #77 (Rast/Jarvis/Nunez) müssen daher vom Ende des Prototypen-Feldes starten.

Passus 9.7.2 des Technischen Reglements für DPi-Fahrzeuge besagt, dass Klebeband keine Spalten in der Karosserie abdecken darf. Durch das Abkleben des Spalts zwischen zwei Teilen ließen sich aerodynamische Vorteile gewinnen. Weil die Praxis in der IMSA SportsCar Championship verboten ist, versuchen die Hersteller, die Spaltmaße so gering wie möglich zu halten.

Dem Joest-Team wurde eine alte Gewohnheit aus der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) zum Verhängnis, wo die Verwendung von Klebeband gestattet ist. Sebring ist erst das zweite Rennen für Joest als Mazda-Einsatzteam.

Ursprünglich hatten sich die beiden Mazda RT24-P auf den Positionen sieben (#77) und neun (#55) qualifiziert. Das Rennen müssen sie nun von den Plätzen 15 und 16 in Angriff nehmen - eine verschmerzbare Strafe bei einem 12-Stunden-Rennen.

Drucken
Bericht Bericht Qualifying Qualifying

Ähnliche Themen:

28.01.2018
IMSA: 24h Daytona

Ein rekordverdächtiges Rennen hat mit den Mannschaften von Action Express, Ford und dem Grasser Racing Team seine Sieger gefunden.

26.01.2018
IMSA: 24h von Daytona

Beim Qualifying des IMSA-Auftakts gab es zahlreiche Überraschungen. Grasser Racing muss aus der letzten Reihe starten.

20.03.2016
USCC: Sebring

Knapp vorbei: BMW kämpfte bei den 12 Stunden von Sebring sowohl in der GTLM- als auch in der GTD-Klasse um den Sieg – Am Ende wurde man zweimal Zweiter.

IMSA: 12h von Sebring

Boden-Rakete Tesla Model 3 Performance - im Test

Wir testen, ob die stärkste Variante des Tesla Model 3 („Performance“) nicht nur Power, sondern auch Vernunft und Praxiswert bieten kann.

Grand Prix von Singapur Leclerc: "Zwei-, dreimal fast in der Mauer"

Charles Leclerc ist überrascht, dass seine Chaos-Runde in Q3 in Singapur für die Pole-Position gereicht hat, obwohl ihm zwei Schnitzer unterlaufen sind.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.

Austrian Rallye Legends 2019 Traumwetter für die Legenden

Die guten alten Rallyezeiten wurden einmal mehr zum Leben erweckt - die sechste Ausgabe der Austrian Rallye Legends war ein voller Erfolg.