Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallycross-ÖM: Greinbach
Alle Fotos: Peter Tomschi

Kris Rosenberger erobert zweimal Tagessieg!

Beim Ausflug ins Rallycross-Metier holt Kris Rosenberger zwei Mal den Tagessieg - Riesenspaß bei den Duellen mit Reini Sampl & Co dank der TitansRX SuperCars...

Am Wochenende wurde endlich wieder Rallycross gefahren: Im PS Racing Center Greinbach traf sich die heimische Elite, und mit von der Partie waren auch die spektakulären TitansRX SuperCars von Max J. Pucher, mit denen dieses Mal gleich drei Quereinsteiger für Spektakel, Spannung und gute Laune sorgten: „FreddyFast“, RonnyFanty“ und – quasi mit Heimvorteil – Wahlsteirer Kris Rosenberger trafen dabei auf TitansRX-Profi Reini Sampl!

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wurde jeweils ein komplettes Rennprogramm abgespult, also freie Trainings, Qualifyings und Rennen – und an beiden Tagen wurde es ein enges Match zwischen den vier Protagonisten. Kris Rosenberger kam von Beginn an perfekt zu Recht und konnte gleich am Samstag den Tagessieg im ersten Staatsmeisterschaftslauf einfahren: „Da hat’s schon richtig viel Spaß gemacht, allerdings war der Reini Sampl in einem Quali-Durchgang schneller, nachdem ich in der Wiese war. Am Ende hat’s für den Sieg gereicht, perfekt“, so Rosenberger.

Auch am Sonntag war dann gegen den Ex-Rallye-Staatsmeister, der mit „Rosenberger Classics“ gerade die Porsche RestoMod-Szene aufmischt, kein Gras gewachsen: Er gewann alle Durchgänge und krönte sich im zweiten Staatsmeisterschaftslauf ebenfalls zum Sieger, Reini Sampl belegte knapp dahinter Platz zwei. „Was für ein tolles Wochenende“, jubelte Rosenberger nach der Siegerehrung: „Zunächst einmal großer Dank an Max J. Pucher, der mit den TitansRX SuperCars wirklich tolle Autos auf die Räder gestellt hat. 550 PS, Allrad, hydraulische Handbremse – beim Fahren erinnern sie mich ein wenig an frühere Rallyeautos, einfach sehr, sehr lustig! Nachdem wir gestern mit Hoosier-Reifen fuhren und heute mit Avon, bin ich dann auch schneller gewesen als Manfred Stohl im Elektro-Rallycross-Auto. Und dass es am Ende gleich zu zwei Tagessiegen gereicht hat, ist natürlich toll. Abschließend ein großes Kompliment an meine Kollegen Reini Sampl, „FreddyFast“ und „RonnyFanty“, die Duelle mit den Jungs haben riesig Spaß gemacht!“

Bericht Jordanich Bericht Jordanich Kurzbericht Kurzbericht

Ähnliche Themen:

Rallycross-ÖM: Greinbach

Weitere Artikel

Spätestens dann, wenn der Nachwuchs lautstark sein Dasein verkündet, muss ein geeignetes Familienfahrzeug her. Bald danach wird klar: Ein adäquates Zweitauto wär’ auch fein! Wir haben ein sehr passendes – Alice und Luis testen es mit Mama und Oma.

Stromlinienförmiges Unikat

Skoda 935 Dynamic wird 85

Bereits vor 85 Jahren war er ein Blickfang: Der 935 Dynamic gehört zu den auffälligen Fahrzeugen aus der 125-jährigen Geschichte von Skoda. Jetzt feiert er sein 85. Jubiläum.

Nach technischen Problemen am ersten Tag konnte Niki Mayr-Melnhof erneut sein großes Potential andeuten. Bester Österreicher: Pirmin Winklhofer auf Platz 13.