Offroad

Inhalt

Harte Tests für den neuen BMW X5 BMW X5 2018

Hoch die Beine

Im Herbst 2018 feiert der neue BMW X5 auf dem Pariser Automobilsalon Weltpremiere. Prototypen werden aktuell Härtetests unterzogen.

mid/rhu

Heute jenseits des Polarkreises, morgen in der Gluthitze Afrikas - die Testfahrer und Entwicklungsingenieure können sich nicht über mangelnde Abwechslung beschweren.

Ein Schwerpunkt: In der künftigen vierten Generation des X5 sollen dessen Allrounder-Fähigkeiten deutlicher ausgeprägt sein als bisher. BMW verspricht: "Möglich wird dies durch die Einführung neuer Fahrwerkssysteme, die erstmals für ein BMW-X-Modell erhältlich und teilweise einzigartig im Wettbewerbsumfeld sind."

So ermögliche das Offroad-Paket eine Kombination aus höchstem Fahrkomfort auf der Straße und der Möglichkeit, das Setup per Tastendruck auf Ausflüge auf Schnee, Sand, Fels oder Schotter abzustimmen. Auf Hochgeschwindigkeits-Kursen wie dem Nürburgring werden zudem neue Zutaten wie die Integral-Aktivlenkung abgestimmt.

 BMW X5 2018

Drucken

Ähnliche Themen:

04.06.2018
Getarnte Fahrfreude

Der neue BMW Z4 ist fast fertig. Bis Ende des Jahres rast der Roadster aber noch als Erlkönig über das Testgelände im südfranzösischen Miramas.

23.06.2015
Elektrisierend

Im Herbst startet der BMW X5 erstmalig als Plug-in-Hybrid "eDrive". Er legt über 30 Kilometer rein elektrisch mit bis zu 120 km/h zurück.

23.10.2013
Mia san mia!

Kaum ein Auto bringt wuchtiges bayerisches Selbstvertrauen derart gekonnt auf den Punkt wie der BMW X5. Für den Neuen gilt das umso mehr.

Schlussstrich Diesel-Affäre: Audi zahlt 800 Millionen

Audi muss 800 Millionen Euro Strafe zahlen, im Gegenzug wird das Verfahren wegen des Verkaufs von manipulierten Diesel-Fahrzeugen eingestellt.

Doppeltes Golfchen 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

Die fünfte Auflage der renommierten Oldtimer-Veranstaltung Edelweiß-Bergpreis Roßfeld hält 2018 eine Vielzahl spektakulärer Highlights bereit.

GP der U.S.A. Zu schnell: Vettel droht Rückversetzung

Weil er im Training bei roter Flagge zu schnell gewesen sein soll, droht dem Ferrari-Piloten eine Rückversetzung um mehrere Plätze.

ARC: Herbstrallye RRA: Und wieder ein Rookie...

Wolfgang Schmollngruber bringt abermals einen neuen Fahrer in den Rallyesport. Außerdem hofft „Schmolli“, dass Fabian Bartel-Huemer die JuniorARC gewinnt...