RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Francois Delecour und Mitsubishi trennen sich

Wie Mitsubishi bekanntgab, trennt man sich im gegenseitigen Einverständnis vom französischen Piloten.

Delecour sei es nun möglich „frei über andere Angebote und Möglichkeiten zu entscheiden.“

Für den Franzosen, der mit einem Zweijahres-Vertrag ausgestattet war, wäre das zweite Jahr bei Mitsubishi ein Test- und Entwicklungsjahr geworden, nachdem sich der japanische Automobilhersteller vorübergehend aus der Rallye-WM zurückgezogen hatte. Grund dafür waren anhaltende Performance-Probleme mit dem Mitsubishi Lancer Evolution WRC.

Mitsubishi Motors Company Vize-Präsident Ulrich Walker bestätigte aber bei einem Meeting in Tokio, dass man 2004 in die Rallye-WM zurückkehren wird:

„Wir bereiten unsere Rückkehr sehr sorgfältig vor und wir haben mit Sven Quandt als Teamchef und Mario Fornaris als neuen technischen Direktor zwei sehr gute Leute geholt. Wir werden nächste Saison mit dem Lancer Evo WRC zurückkommen und wir werden wieder gewinnen.“

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

24h Rallye-Berichterstattung für neue Märkte?

WRC will 2023 eigenen TV-Sender starten

Die WRC will 2023 einen eigenen TV-Sender starten, der rund um die Uhr über die Rallye-Weltmeisterschaft berichtet: Neue Märkte im Visier

Hartbergerland Rallye 2022: Fahrerstimmen & Ausgangslage

Rallye-Show im Sog der Überflieger

Die Fans der Hartbergerland-Rallye dürfen sich wieder auf einen Sekundenkrimi an der Spitze freuen. Die besten Piloten des Landes garantieren Motorsport pur in allen Meisterschaftskategorien. Hier ihre Statements, bevor es am kommenden Wochenende losgeht.

Ogier bastelt weiter am WRC-Plan

Lappi übernimmt in Sardinien

Esapekka Lappi wird Toyotas drittes WRC-Auto auf Sardinien von Sebastien Ogier übernehmen, während der Franzose seine weiteren Einsätze noch festlegen muss

Julian Wagner ringt 2-fachen Europameister nieder

Sezoenes Rally: Nachbericht Wagner

Julian Wagner feiert gemeinsam mit Beifahrerin Hanna Ostlender im Opel Corsa Rally4 erfolgreiche Premiere in Belgien, setzt sich bei der Sezoenes Rally gegen den 2-fachen Europameister durch und feiert Sieg im STELLANTIS Rally Cup Belux.