RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

ERC: Nikolai Landa bei der Rally Poland 2021

Nach einem gelungen Pre-Event Test in Mikolajki konnte Nikolai Landa beim Qualifying aufzeigen.

Nicht weniger als 12 Junioren aus 12 verschiedenen Nationen traten beim ersten Lauf in Polen in der Kategorie ERC3 Junioren an. Nach einem erfolgreichen Test konnte Landa beim offiziellen Qualifying den Abstand zur absoluten Europaspitze auf knapp eine Sekunde pro Kilometer begrenzen. Es war das erste Antreten des Landa Racing Teams in Polen und dementsprechend neu die Bedingungen. Nach anfänglichen Problemen mit den Schriebaufzeichnungen konnte man sich am Nachmittag steigern und zum Pulk der Verfolger des späteren Gewinners aufschließen.

Ein gebrochener Auspuff sorgte für ein Feuer im Motorraum, welches glücklicherweise rasch gelöscht werden konnte, stoppte jedoch den Vorwärtsdrang des Wieners abrupt. Landa musste den Rally4-Boliden auf SP10 vorzeitig abstellen.

Nikolai Landa nach dem Ausfall: „die Rallye Polen ist eine sehr schnelle Rallye auf Schotter mit jedoch kaum geraden Teilstücken. Die Prüfungen bestehen aus vielen schnellen Kurven und unzähligen Sprüngen über Kuppen. Ich mag das sehr, musste aber feststellen, dass meine Aufzeichnungen für diese schnellen Passagen zu viel Informationen beinhalten und mein Copilot teilweise mit dem Lesen nicht nachkam. Das konnte ich in der Pause mit dem Onboard-Video-Studium etwas korrigieren und die Zeiten wurden besser. Leider wurde das Material zu sehr beansprucht, sodass wir mit einer gebrochenen Downpipe aufgeben mussten. Der Fiesta wird bereits von unseren Mechanikern in den Hallen von M-Sport Polen für den nächsten ERC Lauf in Liepaja vorbereitet.“

Die 77. Orlen Rajd Polski - Rally Poland 2021 fand vom 18.6. bis zum 20.06.2021 im Raum von Mikolajki und Warschau statt.

Nächster Lauf: Rally Liep?ja 2021 – 1.7.2021 bis 3.7.2021 – ERC3 Junior Lauf

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Nach Akropolis-Sieg: "Fünf Jahre gereift"

Toyota-WRC-Chef Latvala lobt Rovanperä

Kalle Rovanperä beeindruckt mit seinem Akropolis-Sieg Toyotas WRC-Chefriege - Latvala sieht in seinem finnischen Landsmann einen zukünftigen Rallye-Weltmeister.

Skoda Motorsport feiert 120 Jahre

Raimund Baumschlager im Interview

Der Star der Show: Der Skoda Kreisel RE-X1, das erste vollelektrische Rallye-Auto der Welt. Wir haben Raimund Baumschlager für ein paar Fragen zum Event, dem Auto, der Lage in Österreich und darüber hinaus und seine nächsten Pläne vor die Kamera gebeten.

Ausblick auf den ARC Finallauf in Dobersberg

Herbst Rallye wieder mit historischer Staatsmeisterschaft

Die Finalveranstaltung der Austria Rallye Challenge Saison 2021 findet auch heuer wieder im Rahmen der Herbst Rallye rund um Dobersberg statt. Die Rallyegemeinschaft Waldviertel rund um Roman und Angelika Mühlberger sind mit den Vorbereitungen aktuell auf Schiene.

Rallye Team Kramer bei der Mille Miglia

Kampf mit (un)gleichen Waffen

Alfred Kramer jun. blickt zurück auf ein lehrreiches Wochenende bei der Rally 1000 Miglia 2021, die zur Italienischen Clio Trophy zählt.

Das Finale steigt also in Monza!

Offiziell: Monza-Rallye löst Rallye Japan ab

Es bleibt bei zwölf WRC-Events im Jahr 2021: Anstelle der Rallye Japan fungiert nun die Monza-Rallye als Saisonfinale der diesjährigen Rallye-WM.