Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

FIA ehrt nun auch Rallyeweltmeister

Die FIA hat ihre bislang monothematische "Hall of Fame" erweitert und sämtliche 17 Rallyeweltmeister in den Legendenstatus erhoben.

Zwei Jahre nach Einführung einer Ruhmeshalle durch die FIA wurde eine weitere Motorsportdisziplin darin aufgenommen. Nachdem sie 2017 mit allen Formel-1-Weltmeistern gestartet war, sind nun die 17 Rallyeweltmeister an der Reihe. Der FIA-Präsident ehrte jeden Fahrer, der erscheinen konnte, persönlich; andere ließen sich durch Familienmitglieder vertreten.

Neben den Rallyelegenden aus Fleisch und Blut waren in Paris auch solche aus Metall und Kohlefaser vor Ort: Ausgestellt wurden eine Alpine A110, ein Citroën Xsara WRC, ein Lancia Stratos HF, ein Peugeot 205 T16, ein Toyota Corolla WRC und ein VW Polo WRC.

Neue Mitglieder der FIA-Ruhmeshalle: Björn Waldegård, Walter Röhrl, Ari Vatanen, Hannu Mikkola, Stig Blomqvist, Timo Salonen, Juha Kankkunen, Massimo Biasion, Carlos Sainz, Didier Auriol, Colin McRae, Tommi Mäkinen, Marcus Grönholm, Richard Burns, Petter Solberg, Sébastien Loeb, Sébastien Ogier

Drucken

Korea kompakt Kia Ceed 1.6 CRDi Gold - im Test

In seiner neuen dritten Generation präsentiert sich der Kia Ceed attraktiv gezeichnet und qualitativ hochwertig. Wir testen ihn mit 116-PS-Diesel.

Das Gesäuse lockt 21. ARBÖ Classic Rallye: 10.-11. Juni 2019

Seit 1999 schon präsentiert der ARBÖ Admont alljährlich die ARBÖ Classic. Vom 7.-8. Juni ist die inzwischen 21. Auflage an der Reihe.

Formel 1: Launch Geht es mit dem MCL34 endlich voran?

McLaren setzt 2019 auf zwei neue Fahrer. Nun stellte der Rennstall den MCL34 vor, mit dem man aus dem hinteren Mittelfeld raus will.

WEC: News Hartley vor Le-Mans-Comeback?

Brendon Hartley könnte nach seinem Sieg 2017 im Jahr 2019 sein Comeback bei den 24h von Le Mans feiern.