Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: Nun hat es auch die Safari erwischt...
Foto: XPB

Hoffen auf Comeback 2021

Es war wohl absehbar, nun wurde es auch offiziell bestätigt. Aufgrund der Corona-Krise wurde nun auch die Safari-Rallye abgesagt, nächstes Event wäre somit die Finnland-Rallye.

Der weltweiten COVID-19-Pandemie fällt eine weitere Rennveranstaltung zum Opfer: Die Mitte Juli geplante Safari-Rallye in Kenia, die zum ersten Mal seit 2002 wieder als Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ausgetragen werden sollte, wurde am Freitag abgesagt.

Begründet wird dies neben den geltenden Reisebeschränkungen und notwendigen Hygienemaßnahmen auch mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise. Nun hofft man vor Ort in Kenia auf ein WRC-Comeback im Jahr 2021.

"Die Veranstaltung auf 2021 zu verschieben, war keine einfache Entscheidung. Wir sind uns aber der weltweiten Herausforderungen bewusst und wollen sicherstellen, dass die Safari-Rallye ein wichtiger Teil in der Geschichte unseres Landes sein wird, so wie es in den nächsten drei Jahren geplant war", wird die kenianische Sportministerin Amina Mohamed in einer Mitteilung zitiert.

Damit wird die WRC-Saison 2020, in der bisher drei Veranstaltungen durchgeführt wurden, frühestens vom 6. bis 9. August mit der Rallye Finnland fortgesetzt . Allerdings ist die Durchführung dieser Rallye aktuell auch noch nicht gesichert.

© Motorsport-Total.com

Weitere Artikel

Entscheidung der Regierung kommende Woche

Spielberg-Entscheidung "nach Pfingsten"

In der kommenden Woche soll die endgültige Entscheidung über die Durchführung der Formel-1-Rennen in Spielberg fallen: "Sind de facto fertig mit der Bearbeitung"

Nippon-DTM-Retter Honda, Toyota und Nissan?

Retten die Japaner die DTM?

Die japanischen Super-GT-Hersteller hätten Boliden, mit denen sie Audis DTM-Aus wettmachen könnten: Was sie zu einem möglichen DTM-Einstieg 2021 sagen.

Auf drei Rädern durch die Stadt

Yamaha Tricity 300 vorgestellt

Yamaha bereitet den neuen Tricity 300 für den Startschuss vor. Der erfolgt im Juli 2020, dann ist das Dreirad-Modell in drei Farben erhältlich und soll in Deutschland 7.999 Euro, in Österreich 8.299 Euro kosten.

Auf großem Fuß durch die Eis-Wüste

Nichts kann den Hilux stoppen

Vor genau zehn Jahren begibt sich der Toyota Hilux durch die Antarktis - das perfekte Expeditions-Terrain für Auto-Tester, die aufs Ganze gehen.