RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Das erste Mal...

Für Andreas Aigner und Quirin Müller könnte die Jänner-Rallye eine Premiere werden: Ist der Wettergott gnädig, gibt’s die erste Eis- und Schnee-Rallye.

Das Rallye-Jahr in Österreich beginnt traditionell mit der internationalen IQ-Jänner Rallye im Raum Freistadt. Vom 6. bis 8. Jänner wird die österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft auch heuer wieder mit dieser selektiven Prüfung eröffnet – wie alle hoffen, auf Schnee und Eis.

Erstmals in Freistadt am Start sind die beiden Red Bull Rallye Junioren Andreas Aigner und Quirin Müller. Für die beiden Nachwuchspiloten, die erst seit dem Sommer 2004 im Rallyesport aktiv sind, wird diese Rallye zu einer Reifeprüfung – sollte das Wetter mitspielen und die Prüfungen mit Schnee und Eis bedeckt sein. Erstmals werden die beiden Talente dann auf diesen völlig neuen Bedingungen unterwegs sein.

Die Ziele für Aigner/Gottschalk als auch für Müller/Müller bei der Jänner-Rallye 2005: Das Ziel bleibt das Ziel – sowie das Sammeln wertvoller Erfahrungen.

Teamchef Raimund Baumschlager: „Wir dürfen gerade bei der Jänner-Rallye nicht allzu viel von Müller und Aigner erwarten. Diese Rallye zählt zu den schwierigsten im österreichischen Rallye-Kalender – umso mehr, wenn es – wie erwartet – wieder auf Schnee und Eis zur Sache gehen wird. Hier fehlt den beiden großen Talenten noch jede Erfahrung – und die ist gerade bei diesen Bedingungen enorm wichtig!“

„Für 2005 haben Armin Schwarz und ich ein ausgewogenes und auch selektives Programm für die Junioren beschlossen, das wieder gemeinsam von Red Bull, Tricon, Remus und Eibach unterstützt und gefördert wird. Aigner und Müller werden dabei kaum eine Pause haben und einen Mix aus Österreichischer Meisterschaft, FIA Rallye Cup und auch Weltmeisterschaft fahren. Das Ziel für 2005: Das große Potenzial der beiden Talente sollte kontinuierlich abgerufen werden – mit einer sichtbaren Steigerung im Laufe der Saison!“

Vorschau Lippitsch Vorschau Lippitsch Vorschau Klausner Vorschau Klausner

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Viele Rallye-Fans kennen Peter Klein als DIE Stimme des Rallyesports im ORF, begonnen hat er seine Karriere unter anderem als Assistent des legendären Heinz Prüller, der am 30. April 2021 seinen 80. Geburtstag feiert.

WRC Rallye Kroatien: Nach Tag 3 (SP12)

Spannender Dreikampf um den Sieg - Ogier führt

Sebastien Ogier führt - doch Elfyn Evans und Thierry Neuville sitzen ihm im Nacken. Keferböck und Raith auf P7 und 8 der WRC3...

Hauptaugenmerk Entwicklung Hybrid-WRC

Topingenieur Loriaux wechselt von M-Sport zu Hyundai

Christian Loriaux wechselt von M-Sport zu Hyundai und kümmert sich um das neue Rally1-Hybridauto für 2022 – M-Sport bleibt er aber beim Bentley-Projekt treu.

Ott Tänak und Thierry Neuville bleiben auch in den kommenden Jahren bei Hyundai - Langfristige Vertragsverlängerung mit den beiden Topfahrern.

Rallye-Veranstalter haben es in Pandemiezeiten alles andere als leicht. Schwierige, sich stets ändernde Vorgaben und Fans, die ihnen mangelnde Motivation vorwerfen...

Rallye Italien auf Sardinien vom 3. bis 6. Juni

Oliver Solberg wieder im Hyundai i20 Coupe WRC

Nach seinem famosen Einstand bei der Arktis-Rallye in Finnland kehrt der 19-jährige Oliver Solberg für die Rallye Italien ans Steuer des Weltmeisterautos zurück.