RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-ÖM: IQ Jänner-Rallye

“Weiter als im letzten Jahr kommen und Punkte sammeln”

Beppo Harrach hatte bei der IQ-Jänner-Rallye bis dato nur wenig Glück, heuer möchte er den frühen Ausfall vom Vorjahr vergessen machen.

Noch fünf Tage – dann beginnt auch für Beppo Harrach die neue Saison. Der Vize-Meister in der Gruppe A geht bei der IQ-Jänner-Rallye im Raum Freistadt (7., 8. Jänner) mit seinem steirischen Co-Piloten Andreas Schindlbacher auf einem Mitsubishi EVO VI Gr. A ins Rennen.

Harrach hat mit dieser Veranstaltung noch eine Rechnung offen, seine bisher beste Platzierung im Mühlviertel war 2002 eine vierter Gesamtrang: “Bei der IQ-Jänner-Rallye ist es eigentlich für mich noch nie gut gelaufen”, sagt Beppo, der sich vor allem ans letzte Jahr nur sehr ungern erinnert:

“Da bin ich überhaupt nur neun Kilometer gefahren. Das werden wir heuer ja hoffentlich überbieten”, so der 24jährige Bruckneudorfer mit einem leichten Grinsen im Gesicht, “nein, im Ernst, “ich will diesmal unbedingt ins Ziel kommen und Punkte sammeln.”

Womit auch die Marschrichtung gegeben ist: “Stohl und Baumschlager sind die klaren Favoriten, dazu hat Baumschlager noch Heimvorteil. Ich werde versuchen, auf den ersten Sonderprüfungen schnell meinen Rhythmus zu finden, ohne dabei voll auf Angriff zu fahren, einfach die Entwicklung abwarten. Sollte sich eine Chance ergeben, wird zur Attacke geblasen.”

Ein ganz entscheidender Faktor ist für Harrach die richtige Reifenwahl: “Klar hoffen alle auf Schnee – in Wahrheit rechne ich mit Asphalt und Eis. Das macht dann alles noch einmal so schwierig. Aber da vertraue ich auf meinen Reifen-Partner Pirelli.”

Um den derzeit herrschenden Gerüchten ein Ende zu bereiten, gibt es auch eine klare Aussage über den weiteren Saisonverlauf: “Fakt ist, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine komplette Meisterschaft noch nicht ausfinanziert ist. Wir stehen derzeit mit einigen Unternehmen in Kontakt, die Verhandlungen laufen, wobei es vor Ende Jänner sicher keine Entscheidungen geben wird”, sagt Harrach.

Vorschau Wolff Vorschau Wolff Vorschau Stohl Vorschau Stohl

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: IQ Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Viele Rallye-Fans kennen Peter Klein als DIE Stimme des Rallyesports im ORF, begonnen hat er seine Karriere unter anderem als Assistent des legendären Heinz Prüller, der am 30. April 2021 seinen 80. Geburtstag feiert.

Mit vier erneut anspruchsvollen Prüfungen wurde die Rally Croatia am Sonntagvormittag abgeschlossen - Johannes Keferböck und Ilka Minor wollten Platz 7 der WRC3 nicht aufs Spiel setzen.

ORM & ARC: Absage Sankt Veit

Rallye Sankt Veit sagt ab

Einerseits noch keine Hinweise, wie die Öffnungsschritte konkret aussehen werden, zugleich impft und testet Sankt Veit auf dem Gelände der Rennbahn.

Achim Mörtl versucht die Frage zu beantworten, ob es österreichische Top-Stars im Rallyesport geben kann und was es abseits des Talents dazu braucht, um ein solcher zu werden.

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Die besten Bilder der Rally Croatia 2021

Daniel Fessl hat uns wieder jede Menge toller Bilder von seinem Kroatien-Ausflug mitgebracht, darunter natürlich auch jene der österreichischen Teilnehmer.

Johannes Keferböck und Ilka Minor liegen im GAWOONI ŠKODA FABIA Rally2 evo auf Platz 7 der WRC3 - doch am Samstag gab es durchaus „Moments“...