Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Weiz-Rallye

Großes Interesse an Weiz-Rallye

Kurz vor dem Nennschluss am Sonntag zeichnet sich ein tolles Starterfeld für den Rallye-Staatsmeisterschaftslauf am 7./8. August ab.

Foto: Daniel Fessl

Die Weiz-Rallye 2015 kommt auf Touren. Schon bevor die Nennfrist am Sonntag, dem 19. Juli, zu Ende geht, zeichnet sich ein tolles Starterfeld für den sechsten Staatsmeisterschaftslauf der Saison am 7./8. August ab. Offensichtlich finden die Neuerungen rund um einen Zeitplan mit verkürzten Stehzeiten, die das Organisationsteam des RC Steiermark unter Leitung von Mario Klammer erarbeitet hat, Anklang und Gefallen bei den Fahrern und ihren Teams. Auch die bewährten Sonderprüfungen sowie heuer komplett neue Streckenabschnitte tragen das ihre zum Interesse der Teilnehmer bei.

"In der ORM werden nicht nur Österreichs Asse am Start stehen, sondern auch starke Konkurrenten aus dem Ausland", weiß Mario Klammer bereits, "und auch in der ORM-2WD-Wertung sieht es nach einem hochspannenden Wettbewerb aus. Da wird die Dichte an Sieganwärtern sehr groß sein, denn neben Staatsmeister Michael Böhm und Lokalmatador Daniel Wollinger haben sich auch hier sehr schnelle heimische Piloten, aber auch Topleute aus Deutschland angesagt."

Mit dem Ungarn Kristof Klausz hat auch der Vorjahrszweite in der 2WD-Meisterschaft sein Interesse an der Weiz-Rallye bekundet. Klammer: "Wir sind schon neugierig, was sich am letzten Tag der Nennfrist noch tut, weil ja bekanntlich viele Fahrer oft bis zum Schluss mit ihrer Zusage warten. Ich bin sicher, dass wir heuer das Nennergebnis vom Vorjahr [75 Anmeldungen; Anm.] übertreffen werden."

Während also anderswo die Starterzahlen rückläufig sind, sticht hier die Weiz-Rallye positiv hervor, was Mario Klammer auch darauf zurückführt, dass man auf ganzer Linie auf Qualität setze – sowohl von der Attraktivität der Prüfungen als auch vom Wohlfühlfaktor her. "Die Rallye Weiz ist eben einzigartig", so Klammer.

Außerdem sind beim Motorsport-Highlight in der Oststeiermark der Opel-Cup, die Citroën-Trophy, der Alpe Adria Rallye Cup und die FIA CEZ Historic Rally Championship mit dabei.

Absage Wollinger Absage Wollinger 2015 vieles neu in Weiz 2015 vieles neu in Weiz

Ähnliche Themen:

ORM: Weiz-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Eindeutige Botschaft: "Gerechtigkeit für Breonna Taylor"

FIA erwägt Untersuchung gegen Hamilton

Lewis Hamilton vergisst auch nach seinem 90. Formel-1-Sieg nicht auf eine Botschaft: Er erinnert in Mugello mit einem Shirt an die getötete Breonna Taylor.

Müller vor Frijns und Rast, Audi holt Titel!

DTM Nürburgring 2: Nico Müller gewinnt

Nico Müller gewinnt das zweite DTM-Rennen auf dem Nürburgring vor seinen Rivalen Robin Frijns und Rene Rast - Robert Kubica nach starker Leistung ausgeschieden.

Cooles Einsteiger-Bike

Kawasaki Vulcan S – im Test

Die Vulcan S, ein kleiner Cruiser aus dem Hause Kawasaki, lässt sich praktisch an jede Körpergröße anpassen, so dass sie für viele Biker und Bikerinnen gleichermaßen geeignet ist.

Drei neue Motoren und mehr bzw. bessere Ausstattung

Range Rover Evoque für 21MY aufgewertet

Der Range Rover Evoque wird zum Modelljahr 2021 ordentlich aufgemotzt: Er erhält eine ganze Reihe an Innovationen, vor allem im Motorraum und auf dem Feld der Konnektivität. Er ist ab sofort bestellbar und wird Anfang 2021 geliefert.