Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Lavanttal-Rallye

91 Piloten tummeln sich durchs Lavanttal

Heute Nachmittag wird der zweite Rallye-Staatsmeisterschaftslauf der Saison in Wolfsberg gestartet. Auf die Teams warten 12 schwierige Sonderprüfungen.

Fotos: Daniel Fessl

Die 41. Lavanttal-Rallye der Geschichte wird an diesem Wochenende gefahren. Um 15 Uhr rollt heute das erste von insgesamt 91 Fahrerteams über die Startrampe vor dem Rathaus in Wolfsberg. So viele Fahrzeuge haben die administrative und technische Abnahme der AMF (Austrian Motorsport Federation) hinter sich gebracht und sind somit am zweiten Lauf zur österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft 2017 teilnahmeberechtigt.

Noch bevor mit Startnummer 1 der letztjährige Lavanttal-Sieger und Führende der Staatsmeisterschaft Raimund Baumschlager um 15.23 Uhr die Sonderprüfung 1 Arlinggraben in Angriff nimmt, werden die Fans vor jeder Prüfung neben den üblichen Vorausautos auch zwölf Starter der „slowly sideways“, in ihren teils geschichtsträchtigen Boliden zu sehen bekommen. Die 41. Lavanttal-Rallye umfasst heute vier und am morgigen Samstag weitere acht Sonderprüfungen. Morgen Abend sollte dann so gegen 18 Uhr der Sieger feststehen.

Technische Daten der 41. Lavanttal Rallye 2017

Gesamtlänge: 402,53 Kilometer
Sonderprüfungen: 12
Länge der SP: 192,10 Kilometer
Beschaffenheit: 89 % auf Asphalt, 10,47 % auf Schotter

Zeitplan

Freitag, 7. April 2017

15.00 Uhr Start der Rallye in Wolfsberg Rathausplatz
15.23 Uhr SP 1 Arlinggraben 8,91 km
16.06 Uhr SP 2 Vorderlimberg 21,12 km
16.56 Uhr Regrouping Kleinedling In
17.55 Uhr Service Kleinedling Out
18.20 Uhr SP 3 Arlinggraben 8,91 km
19.03 Uhr SP 4 Vorderlimberg 21,12 km
19.53 Uhr Service Kleinedling In
20.38 Uhr Parc Ferme Kleinedling – Ende des 1. Tages

Samstag, 8 April 2017

8.01 Uhr Start 2. Tag, Kleinedling, Parc Ferme Out - Servicezone
8.16 Uhr Service Kleinedling Out
8.49 Uhr SP 5 Hammer 14,96 km
9.12 Uhr SP 6 Prebl 13,07 km
9.55 Uhr Regrouping Kleinedling In
10.57 Uhr Service Kleinedling Out
11.30 Uhr SP 7 Hammer 14,96 km
11.53 Uhr SP 8 Prebl 13,07 km
12.36 Uhr Regrouping Kleinedling In
14.06 Uhr Service Kleinedling Out
14.31 Uhr SP 9 Eitweg - Rundkurs 1 Runde + Ausfahrt 10,51 km
15.04 Uhr SP 10 Schönweg 27,48 km
15.44 Uhr Regrouping Kleinedling In
16.29 Uhr Service Kleinedling Out
16.54 Uhr SP 11 Eitweg – Rundkurs 1 Runde + Ausfahrt 10,51 km
17.27 Uhr SP 12 Schönweg (Powerstage) 27,48 km
18.07 Uhr Kleinedling Ziel
18.10 Uhr Kleinedling Parc Ferme IN

Nach SP2 Nach SP2 Absage Kalteis Absage Kalteis

Ähnliche Themen:

ORM: Lavanttal-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Mobilitäts- statt Automesse

Bei der IAA 2021 wird alles anders

Die IAA wandelt sich, sie bekommt einen neuen Standort und ein komplett neues Gesicht, Logo inklusive.

Abt bleibt in der Formel E

Daniel Abt fährt nach Audi für NIO

Nach seinem Rauswurf bei Audi wechselt Daniel Abt für die sechs anstehenden Berlin-Rennen der Formel E zum NIO-Team: Weiterbeschäftigung in Saison sieben?

Reisetourer par excellence

Yamaha FJR 1300 Ultimate Edition im Test

Knapp 20 Jahre hat Yamaha mit seiner FJR 1300 die Herzen vieler Biker erobert. Nun ist Schluss, allerdings wird der Abschied stark versüßt mit einem letzten, edlen Modell: der FJR 1300 "Ultimate Edition".

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?