Rallye

Inhalt

ÖRM: "Rallye W4"

Favoriten geben von Beginn an Vollgas

Die Wagner-Brüder führen nach der zweiten Sonderprüfung knapp vor Hermann Neubauer und Raimund Baumschlager.

Fotos: Harald Illmer

Feuer frei heißt es seit 13.50 Uhr im Raum Horn im Waldviertel! Die Jagd nach dem Rallye-Staatsmeistertitel 2019 ist mit dem Start der Rallye W4 offiziell eröffnet. Mittlerweile sind zwei der insgesamt 13 Sonderprüfungen absolviert, und in Führung liegt der Oberösterreicher Julian Wagner, der auch auf dem ersten Wertungsabschnitt, dem Rundkurs im Weinbergdorf Schiltern dier erste Bestzeit markierte.

Auf SP 2, der wegen ihrer Sprünge „Little Finnland“ benannten Strecke, machte zwar der Titelfavorit Hermann Neubauer ein wenig Boden auf Wagner gut, indem er dort 1,4 Sekunden schneller war, doch musste er sich trotzdem einem anderen Wagner beugen.

Denn Simon Wagner nahm Neubauer seinerseits eine Sekunde ab und liegt nun zwischen seinem führenden Bruder Julian und Hermann Neubauer auf Platz zwei. Nervosität macht sich beim Salzburger aber deswegen nicht breit. „Bei uns ist alles auf Schiene, ich habe alles unter Kontrolle!“

In der 2WD-Wertung führt momentan Luca Waldherr (Ford Fiesta) vor Roland Stengg im (Opel Adam). Im direkten Duell der Titel-Kontrahenten liegt momentan Alois Handler (Peugeot 207) einen Platz vor Enrico Windisch (Citroen C2).

Heute wird der Rundkurs in Schiltern noch einmal befahren, ehe es dann nach einer Super Special Stage in der MJP Racing Arena in Fuglau in die Nachtruhe geht.

Drucken
Nach Tag 1 (SP 4) Nach Tag 1 (SP 4) Vor dem Start Vor dem Start

Ähnliche Themen:

29.04.2017
ORM: Wechselland-Rallye

UPDATE - WRC-Showdown im Wechselland: Motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom dritten Lauf der Rallye-Staatsmeisterschaft.

30.09.2016
ORM: Skoda Liezen

Willi Rabl und Uschi Breneißl konnten bei der Rallye Liezen durch eine grandiose Fahrt ihre Chancen auf den ORM-Titel aufrechterhalten.

10.11.2013
ORM: W4-Rallye

Die Generalprobe von Simon Wagner für die Jännerrallye, bei seinem Debüt im Mitsubishi Lancer Evo IX wurde zum Härtetest für Mensch und Maschine.

ÖRM: "Rallye W4"

Pures Vergnügen McLaren 620R: für Straße und Rennstrecke

Der McLaren 620R soll auf der Rennstrecke und der Straße eine gute Figur machen. Den kompromisslosen Sportler baut McLaren nur 350 mal.

Formel 1: Analyse 118 Motorstrafen, nur zwei Fahrer ohne

Nur zwei Fahrer konnten in der Saison 2019 das Motorenkontigent einhalten, Daniil Kvyat (Toro Rosso) führt mit 18 Rückversetzungen.

DTM: News WRT überraschend mit Jones und Scherer

Das Audi-Satellitenteam WRT setzt in der DTM-Saison 2020 mit den Fahrern Ed Jones und Fabio Scherer auf einen kompletten Neustart.

Big Boxer BMW stellt neuen Boxermotor vor

BMW startet bald einen Angriff auf das Cruiser-Segment mit der neuen R18. Jetzt veröffentlichen die Münchner Details zu deren 1,8-Liter-Motor.