Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ÖRM: "Rallye W4"

Showdown im Waldviertel

Das alles entscheidende Finale zur österreichischen Staatsmeisterschaft 2019 werden 54 Teams in Angriff nehmen.

Foto: Harald Illmer

Wenn die Rallye W4 heute um 13.50 Uhr gestartet wird, werden 54 Teams daran teilhaben. Diese haben die administrative und technische Abnahme der Austrian Motorsport Federation (AMF) positiv hinter sich gebracht. Von der Startrampe in der MJP Arena in Fuglau werden die Teilnehmer in die erste Wertungsprüfung, den neuen Rundkurs im Weinbergdorf Schiltern, geschickt. Anschließend stehen heute noch drei weitere Sonderprüfungen auf dem Programm.

Morgen geht es dann mit den Wertungsabschnitten 5 bis 13 in den alles entscheidenden Tag. Hochspannung ist allein von der Ausgangslage her schon garantiert. Die Meisterentscheidungen des heurigen Jahres sind nämlich noch in sechs Kategorien offen: in der 4WD-Staatsmeisterschaft, der 2WD-Staatsmeisterschaft, der Junioren-Staatsmeisterschaft, im Rallye Cup, dem Rallye-Cup 2000 sowie in der Historischen Staatsmeisterschaft.

Nach SP 2 Nach SP 2 Prominente Fans dabei Prominente Fans dabei

Ähnliche Themen:

ÖRM: "Rallye W4"

Weitere Artikel

Neue Vermittlungsplattform sichert Arbeitsplätze

Schnell die passenden Reifen – aus Österreich

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.

Parkgebühren, Strafen und mehr: das ist neu in 2020

Regeln, Gesetze und Bestimmungen im Jahr 2020

Selten hat sich bei Bestimmungen und Gesetzen für Autofahrer so viel getan wie jetzt. Wir geben einen detaillierten Überblick, was in Österreich, Deutschland und der Schweiz seit diesem Jahr neu ist.

Kleines Trostpflaster für Fans historischer Sportwagen

Carrera bringt Gaisbergrennen zu euch nach Hause

Eigentlich hätte vom 20.- 23. Mai in der Salzburger Altstadt und an der anspruchsvollen Gaisbergstrecke der 18. Oldtimer Grand Prix - das Gaisbergrennen - stattfinden sollen. Corona sei Dank fällt es aus. Carrera schafft aber zumindest eine kleine Abhilfe.

Der Nissan Juke-Rivale von Toyota ist da

Toyota Yaris Cross SUV vorgestellt

Toyota hat den neuen Yaris Cross vorgestellt: ein kleines SUV für den europäischen Markt, das mit Hybridantrieb und Allradantrieb ausgestattet sein wird.