Marke des Monats

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Schnell passende Reifen finden / UPDATE
meinereifen.at

meinereifen.at hat ein umfangreiches Update bekommen

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.

Johannes Posch

75 Prozent aller Autofahrer erkundigen sich heute zum Thema Felgen und Reifen im Internet, bevor sie zur Tat schreiten – und das ist gut so. Allerdings war man dabei oft mit kleinteiliger Info-Suche konfrontiert. Infos und Angebote zu Felgen gibt da, solche zu Reifen wieder dort, dann hat der Händler mit dem besten Reifenangebot aber die gewünschten Felgen nicht im Sortiment – oder ist eben wirklich nur Händler und lässt einen mit der Montage allein. Alles mühsam. Doch jetzt gibt es eine Lösung … die ganz nebenbei auch noch heimische Reifenhändler und Werkstätten dabei unterstützt die Nachwehen und immer noch anhaltenden Schwierigkeiten der Corona-Krise besser überstehen zu können: www.meinereifen.at/.

Das System ist einfach und gerade deswegen herrlich unkompliziert und verlässlich: www.meinereifen.at/ fungiert als Vermittlungsplattform zwischen Händler-Partnern und dem Konsumenten, die einem viel der lästigen Sucherei abnimmt. Über einen 3D-Konfigurator, der einem ein gutes Gefühl dafür vermittelt, wie die garantiert passenden Räder (mehr zum benötigten Fachjargon, findet ihr hier!) am eigenen Fahrzeug denn so aussehen würden, wählt man die passenden Felgen und Reifen seiner Wahl aus. Danach sendet man die Anfrage an den teilnehmenden Händler seiner Wahl. Dieser meldet sich prompt telefonisch oder per E-Mail mit Terminvorschlägen zur Montage. Der Vorgang ist einfach, komfortabel und gerade im Vergleich zu sonstigen Online-Käufen völlig risikolos, denn die Bezahlung erfolgt erst nach der Montage vor Ort beim Händler, bei dem zudem 100 Prozent des Umsatzes und Gewinns verbleiben.

Zudem bietet meinereifen.at detaillierte Informationen zu den angebotenen Marken und Dienstleistungen, Preisen, erweiterten Garantien, Finanzierungsmöglichkeiten und zu den teilnehmenden Händlern. Darüber hinaus Spezialisten von meinereifen.at stehen telefonisch, per Email oder per Chat Funktion für alle darüber hinaus gehenden Fragen zur Verfügung.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion von der Denzel-Gruppe – teilnahmeberechtigt ist allerdings jeder Reifenhändler, jede freie Werkstätte und jede Vertragswerkstätte in Österreich. Das Angebot an wählbaren Betrieben wird also in naher Zukunft sicher noch wachsen.

UPDATE // 05.10.2020:

meinereifen.at hat für die kommende Wintersaison noch einmal ein umfangreiches Facelift erhalten. Dabei wurde nicht nur der Look verändert und die Benutzerfreundlichkeit erhöht, auch das Service-Angebot wurde erweitert! Für die Reifenmarken Lassa (ein Produkt von BRISA Bridgestone Sabanci), Sailun und Bridgestone werden nun bis zu fünf Jahre Garantie angeboten, womit Kunden gegen alle unvorhergesehenen Ereignisse bestmöglich abgesichert sind. Dabei wird im Falle eines Schadens teilweise sogar die Montage ersetzt.

Weitere Artikel:

So geht Felgen-Marketing im Jahr 2020

Das DOTZ-Team: dein Auto auf der großen Bühne

„User Generated Content“, „Super-Fans“ und „Influencer“: Das sind DIE Marketing-Schlagworte der letzten Jahre. DOTZ macht das schon länger; mit dem „DOTZ-Team“.

Bestandteile, Aufbau, Begriffe und Technologie

Alles über Felgen

Ihr plant gerade den Kauf neuer Räder für euer Auto und seid daher zum ersten Mal mit Begriffen wie Einpresstiefe, Maulweite oder Lochkreisdurchmesser in Berührung gekommen? Keine Sorge: Wir helfen euch weiter.

Räder machen Autos – doch welche sind für mein Modell die genau richtigen? Die Auswahl ist riesig, wir geben einen Überblick!

Auf jeder Straße zuhause

Firmenportrait: ALCAR

Das Felgenbusiness ist hart. Doch es gibt einen Player mitten in Europa, in Österreich sogar, der sich mit einem breiten Portfolio und hoher Qualität zu Europas Nummer 1 im Nachrüstmarkt für Stahl- und Leichtmetallräder gemausert hat: ALCAR.

Es braucht weit mehr als nur reichlich Power

Wie baue ich ein Drift-Auto?

Sein Auto nach Schema FFF zu tunen, ist eine Sache. Aus einem Straßenfahrzeug aber ein mit jeder Schraube auf Rennbetrieb hinoptimiertes Sportgerät zu machen, eine ganz andere. Wir blicken bei just einem solchen Projekt hinter die Kulissen.