4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Peugeot legt den 2008 neu auf

Doppelpack

Die neue Generation des CIty-SUV Peugeot 2008 ist deutlich größer als der Vorgänger, außerdem gibt es mit dem e-2008 auch eine Elektro-Variante.

mid/arei

Der Neue Peugeot 2008 ist mit einer Länge von 4,30 Metern um 14 Zentimeter länger als sein Vorgänger. Der Radstand streckt sich um knapp sechs Zentimeter auf 2,65 Meter. Auch die Karosserie hat einige Neuerungen: Ein glatter Unterboden, elektronisch gesteuerte Lufteinlässe und ein reduzierter Rollwiderstand sollen zu einer verbesserten Luftführung und Aerodynamik führen und der Effizienz zugute kommen.

Der französische Autobauer bietet den 2008 mit drei verschiedenen Antrieben an: Elektrisch, Benzin oder Diesel. Die rein elektrische Variante besitzt einen Elektromotor mit 100 kW/136 PS, der ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter entwickelt. Mit der Batterie von 50 kWh Kapazität fährt der e-2008 eine Strecke von bis zu 310 Kilometern.

Vier Ausstattungslinien - Active, Allure, GT-Line und GT - sind alle mit den drei Motorvarianten kombinierbar. Der 2008 setzt auf das Acht-Stufen-Automatikgetriebe EAT8 (außer beim Stromer, der kommt mit einem Gang aus), je nach Antriebsversion gibt es die drei Fahrmodi Eco, Normal und Sport.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Von der Berghütte bis zur Savanne

Neuer Amarok wird noch selbstbewusster

Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt erste Teaser der nächsten Pick-up-Generation. Der neue Amarok soll 2022 mit vielen Innovationen an den Start gehen – egal ob auf Österreichs Baustellen oder im afrikanischen Busch

Mal ganz etwas anderes für Suzuki-Kunden

Suzuki Across 2,5 PHEV – im Test

Das ist die Suzuki-Kundschaft nicht gewöhnt: Plug-in-Technologie, über 300 PS, 19-Zöller und auch fast 60.000 Euro. Der Across bietet aber auch ein tolles Package samt reichlich Platz und ganz schön großer Batterie

Der grün-schwarze Abenteurer

Neue Ausstattungslinie beim Outback

"Adventure" nennt sich die neue Linie für den Subaru Outback, der ab dem 20. Mai in Österreich startet. Die Preise beginnen bei 46.490 Euro, die Ausstattung ist ziemlich hoch. Innen wie außen fallen ganz bestimmte Farbakzente auf.

Nachruf: Gunther Holtorf

Die längste Reise der Welt

Im Jahr 1988 entschloss sich ein Mann und erfolgreicher Manager, sein Leben zu ändern, ins "überall" aufzubrechen zu einer fast unglaublichen Weltreise. Dieser Mann war Gunther Holtorf.

Sir Jim Ratcliffe, Magna, der Schöckl & mehr

Ineos Grenadier – was wir bis jetzt wissen

Eine völlig neue Marke präsentiert ein völlig neues Geländeauto. Doch was steckt dahinter? Und wer? Die wichtigsten Fragen und Antworten über den Ineos Grenadier, der weit mehr ist als einfach nur ein weiterer Offroader – und zugleich ein ziemlich guter werden dürfte.

Land Rover unterstützt Abenteurer und Gleitschirmprofi

Paul Guschlbauer ist neuer Defender-Botschafter

Die Land Rover-Familie hat ein neues sportliches Mitglied: Der Abenteurer Paul Guschlbauer ist ab sofort Markenbotschafter von Land Rover – in Österreich und international.