AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Sonder-Familienkutsche

Ab sofort gibt es den Hyundai Trajet als Sondermodell „LaVita“ mit einem Kundenpreisvorteil von 2.100,- €.

Walter Reburg

Rechtzeitig vor der Urlaubssaison bietet Hyundai ein neues Sondermodell des Familien-Vans an. Der Trajet LaVita bietet sieben Personen Platz und hat unter anderem serienmäßig Fahrer-, Beifahrer- und Seitenairbags, eine Klimaautomatik, ABS und EBD, eine Servolenkung, eine Alarmanlage, eine Dachreling und ein Stereoradio mit CD-Player mit an Bord.

Gegen Aufpreis kann der Trajet noch mit einer 4-Stufen-Automatik oder einer Standheizung bestückt werden. Angetrieben wird der Van von einem 2,0 CRDi Dieselmotor mit 112 PS (82 kW).

Das alles gibt es um 26.500,- €, was einem Kundenvorteil von 2.100,- € entspricht. Zudem besteht beim Trajet für Unternehmer auch die Möglichkeit des Vorsteuer-Abzugs.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Außen kompakt, innen groß!

Videotest: Hyundai Bayon

Hyundai schließt mit dem Bayon die Lücke zwischen i20 und Kona, der kompakte Crossover gefällt mit spritzigen Motoren, großzügiger Ausstattung und überraschend viel Platz im Innenraum.

Bei einem Motorschaden droht dem Fahrzeugmotor der Verlust der Funktionsfähigkeit. Erste Hinweise, dass mit dem Motor etwas nicht stimmt, zeigen sich häufig in einer verminderten Leistung.

250 Prozent längere Lebensdauer

Fortschritt bei Runderneuerung

Hankook baut sein Angebot an runderneuerten Reifen unter der Marke Alphatread deutlich aus. Das bestehende Angebot wird dann um neue Profile und Dimensionen für den Regionalverkehr und den Baustelleneinsatz ergänzt.

Wie Audi den richtigen Sound sucht

Alles über den guten Klang im Auto

Nicht lachen – es gibt tatsächlich ein Knister-Knaster-Team, das sich auf die Spur von störenden Geräuschen macht. Das ist aber nur ein Teil davon, wie Audi einen möglichst runden Klang erzeugen möchte.

4,1 Meter Länge, 380 Liter Kofferraum.

Wachstumsschub beim neuen Skoda Fabia

Die vierte Generation des kleinen Bestsellers legt in allen Bereichen deutlich zu. Nach wie vor als Schrägheck und Kombi erhältlich, verzichtet der Fabia fortan vollständig auf Dieselmotoren.

Deutliche Erhöhungen

Neuer Bußgeldkatalog in Deutschland

Jetzt stehen die neuen Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen in Deutschland fest. An den Fahrverboten ändert sich jetzt doch nichts. Sehr wohl aber an den Geldstrafen, die sich teils verdoppelt haben.