AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Fescher Rucksack

Der neue Hyundai i30 Kombi ist ab sofort zu haben: 25 Zentimeter länger als der Fünftürer, umfassende Ausstattung, günstiger Aktionspreis.

Text: Georg Koman
Fotos: Stefan Gruber

Riesiges Kofferraumvolumen, umfangreiche Sicherheitsausstattung und ein frisches Design - Hyundai bringt kurz nach der Markteinführung des neuen i30 das familientaugliche Kombi-Modell.

Während sich der Kombi beim Radstand und der Breite nicht vom Fünftürer unterscheidet, ist er dank der serienmäßigen Dachreling um zwei Zentimeter höher als dieser. Auch der Kaskadengrill ist bereits aus der Limousine bekannt.

Seine abfallende Dachlinie verleiht dem i30 Kombi ein dynamisches Design, das die wahre Größe von 4,59 Meter nicht vermuten lässt. Die erschließt sich beim Blick in den Kofferraum, der mit 602 Liter Volumen äußerst üppig bemessen ist. Bei umgeklappten Rücksitzen wächst der Stauraum auf 1.650 Liter.

Ebenso umfangreich wie das Platzangebot ist die Serienausstattung des i30 Kombi - hier geht Hyundai in die Vollen. Bereits ab der Basisversion "Life" sind Klimaanlage, Tempomat, Infotainment-System mit 5-Zoll-Bildschirm und Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Notbrems-Assistent bis 75 km/h, aktiver Spurhalte-Assistent, Müdigkeits-Warner und automatisches Fernlicht serienmäßig.

Optional bzw. beim Topmodell "Style" serienmäßig gibt es darüber hinaus einen Querverkehrs-Assistenten fürs Rückwärts-Ausparken, Toten-Winkel-Warner, Verkehrszeichen-Erkennung und Abstandsregel-Tempomat. Dazu noch LED-Scheinwerfer, Navigation, Lenkradheizung, elektrische Sitzverstellung etc.

Das im Vergleich zum Vorgänger komplett überarbeitete Fahrwerk sorgt auch beim Hyundai i30 Kombi für agiles Fahrverhalten bei hohem Abroll- und Federungskomfort.

Fünf Motoren - drei Benziner und zwei Diesel - bietet Hyundai für den Neuen an. Den Einstieg bildet ein 1,4-Liter-Saugbenziner mit 73 kW/100 PS, darüber rangieren zwei deutlich spritzigere und drehmomentstärkere Turbo-Aggregate: Ein Einliter-Dreizylinder mit 88 kW/120 PS und ein 1,4-Liter-Vierzylinder mit 103 kW/140 PS.

Als Diesel ist der 1,6-Liter-Motor in zwei Leistungsstufen mit 81 kW/110 PS oder 100 kW/136 PS zu haben. Beide Diesel und den stärksten Benziner gibt es auch in Kombination dem Automatikgetriebe 7-DCT.

Der Aufpreis für den familienfreundlichen i30 Kombi beträgt exakt 1.000 Euro für alle vier verfügbaren Ausstattungslinien Life, Comfort, Premium und Style. Der Hyundai i30 Kombi ist mit 100 Benziner-PS und "Life"-Ausstattung ab 18.990 Euro zu haben, derzeit gilt sogar ein zeitlich befristeter Aktionspreis von 16.740 Euro.

Weitere Artikel:

Für den D-Max steht nun ein lässiges Topmodell bereit

Neue Vielfalt beim Pick-up von Isuzu

Mit dem V-Cross zeigt Isuzu deutlich, dass der D-Max nicht nur als Arbeitstier eingesetzt werden kann. Zur Ausstattung gehören Lederdetails, ein 9-Zoll-Infotainment und Kotflügelverbreiterungen.

Auch Arbeitstiere dürfen fesch sein

Schicke Felgen für Vans, Busse und Pickups

Egal ob Pick-up, Transporter, Van oder einfach nur Kombi. Sobald das Einsatzgebiet eines Autos hemdsärmeliger wird, greift ein Großteil der Autofahrer fast automatisch zu einer Stahlfelge; sicher ist sicher. Doch für all jene, denen das nicht reicht, haben wir gute Nachrichten!

Die Checkliste für Fahrer und Maschine

Sicherer Start in die Saison

Der Frühling startete sommerlich. Und Motorradfahrer lassen sich jetzt besonders gern den milden Wind um die Nase wehen. Doch vor allem Saison-Fahrer sollten dem Thema Sicherheit noch einmal Aufmerksamkeit schenken.

Wunsch der FIA und der Hersteller nach Erweiterung

Russland und Indien auf der Wunschliste der WRC-Teams

Die Rallye-WM sucht weiter nach globalen Expansionsmöglichkeiten und nimmt auf Wunsch der Hersteller als neue Märkte Russland und Indien ins Visier.