Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Das WRC für die Straße

Toyota bringt mit dem GR Yaris das Homologationsmodell des künftigen WRC-Boliden auf die Straße, 261 PS und Allrad klingen vielversprechend!

mid/arei

Toyota bringt den Motorsport auf die Straße. Die Japaner haben in dem neuen GR Yaris nicht nur einen Sportflitzer für die Rennstrecke, sondern auch für den Alltag entwickelt. Seine Premiere feiert er auf dem Tokio Auto Salon (10. bis 12. Januar 2020), der Marktstart ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant.

Toyota kennt sich mit Straßenautos mit Motorsport-Genen aus: Der leistungsstarke Kleinwagen ist nach dem GR Supra das zweite Fahrzeug, das die Motorsport-Abteilung Toyota Gazoo Racing (TGR) entwickelt hat. Der GR Yaris ist der erste echte Allradsportler von Toyota und das erste Homologations-Modell für die Rallye-Weltmeisterschaft seit dem Produktionsende des Celica GT-Four im Jahre 1999.

Der GR Yaris dient der Entwicklung eines neuen Wettbewerbs-Fahrzeugs für das Rallye-Team von Toyota Gazoo Racing, das seit der Rückkehr in die WM vor drei Jahren den Herstellertitel (2018) und den Fahrertitel (2019) gewonnen hat.

Im Fokus der Entwicklung standen Aerodynamik, Gewicht und Gewichtsverteilung. Herz des Renners ist der neu entwickelte Turbo-Dreizylinder, der aus 1,6 Liter Hubraum 192 kW/261 PS holt und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter produziert. Er beschleunigt in weniger als 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht ein elektronisch begrenztes Spitzentempo von 230 km/h. Preise wurden noch keine verraten.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

30 Jahre nach dem Aus

Immer noch 165.000 schwarze Taferl

Die weißen Kfz-Kennzeichen mit schwarzer Schrift haben vor 30 Jahren die schwarzen "Taferl" abgelöst, im Umlauf sind aber noch immer über 165.000.

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall...

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

motorline.cc EXKLUSIV

Wechselland-Rallye abgesagt!

Hiobsbotschaft aus Pinggau: Willi Stengg junior sieht sich gezwungen, die geschichtsträchtige Wechselland-Rallye (war geplant 22. und 23. Mai) abzusagen.