AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Indiva

Bereits zum 4. Mal präsentierte der indische Fahrzeughersteller Tata seine aktuellen Modelle und Zukunftsperspektiven.

Das besondere Interesse bei Journalisten und beim Publikum am Genfer Automobilsalon galt der Studie eines MPV-Modells, das unter der Bezeichnung "Indiva" vorgestellt wurde. Mit einer Länge von nur 4,3 Metern zählt der 7-sitzige Indiva zu den kompaktesten Fahrzeugen dieser Klasse.

Viel Lob gab es unter den Messebesuchern auch für die Sedan - Version des Tata Indica und die gezeigte Sport-Version dieses Modells. Daneben wurde die bereits überarbeitete Version des Geländewagen Safari gezeigt.

Mit Beginn des nächsten Jahres will Tata mit konkurrenzfähigen Ausstattungen und Motoren verstärkt den europäischen Markt besetzen und damit die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Vertriebseinstieg auch in Österreich schaffen.

Ein zusätzliches Modell soll die Marktpräsenz von Tata in Europa verstärken: Bereits 2003 soll eine Estate-Version auf Basis des Tata Indica zur Verfügung stehen.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

"Subtil" kennt Pandem Rocket Bunny nicht

Wildes Bodykit für den Toyota GR 86

Beim japanischen Bodykit-Hersteller Pandem Rocket Bunny ist Subtilität ein Fremdwort. Ein perfektes Beispiel dafür sind deren neue Anbauteile für den 2022 zu uns kommenden Toyota GR 86.

Erneut gilt: "Danke Corona!"

Genfer Autosalon 2022 abgesagt

Wie die Organisatoren der Geneva International Motor Show (GIMS) gestern mitteilten, sehen sie sich aufgrund der branchenweiten Probleme im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie gezwungen, die Veranstaltung erneut zu verschieben; auf 2023.

Kommt der Rekord nach Österreich?

Lucky Car trainiert für schnellsten Reifenwechsel

Ein Rekordversuch à la Formel 1 steht am 16. Oktober an: Ein Lehrlingsteam von Lucky Car möchte die seit September 2015 haltende Zeit von 58,43 Sekunden für den Wechsel von vier Autoreifen knacken

Umfrage offenbart abgefahrene Risiken

Durchschnittsalter von Winterreifen drastisch zu hoch

Zahlreiche Prüfer bemängeln eine Überalterung des Winterreifenbestands in Deutschland. Nach Markteinschätzung der Werkstattkette A.T.U sind die Winterreifen in der aktuellen Saison überdurchschnittlich alt und abgefahren.

Wankelmotor, Sechszylinder, Hinterradantrieb; alles bestätigt

Mazda: CX-60, CX-80 und neuer MX-30 angekündigt

Der neue Mazda CX-60 und CX-80 kommen nächstes Jahr wahlweise mit Reihen-Sechszylinder-Motoren, Hinter- oder Allradantrieb sowie als Plug-in Hybrid zu uns. Als eben solches PHEV wird ab 2022 auch der MX-30 bei uns zu haben sein; mit Wankelmotor.