AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Weltpremiere für den neuen Hyundai i30

Fescher Koreaner

Der Nachfolger des erfolgreichen i30 feiert auf der IAA in Frankfurt seine Premiere, fesch gestylt will er Golf, Astra, Focus & Co das Fürchten lehren.

mid/sta

Im ohnehin schon hart umkämpften Kompaktklasse-Segment hat sich ein neuer Herausforderer angekündigt: der neue Hyundai i30, der ab Frühjahr 2012 Golf, Astra und Co. das Autoleben ein wenig schwerer machen wird.

Bereits die erste Generation des Koreaners, der in Rüsselsheim speziell für den europäischen Markt entwickelt wurde, kam bei der Kundschaft gut an. Seit der Markteinführung im Juli 2007 wurden 350.000 Einheiten in Europa verkauft.

Der Neue sieht äußerst schick aus und fährt einen großen Kühlergrill mit geschwungenen Chromspangen vor sich her. Die Motorhaube reicht bis zu den spitz zulaufenden, katzenartigen Scheinwerfern.

Von der Seite fällt das sportlich nach hinten abfallende Dach auf, das von der Fensterlinie betont wird. Gegenüber dem Vorgänger ist der neue i30 in Länge und Breite gewachsen, auch das Kofferraumvolumen soll zugenommen haben.

Zu den neuen Ausstattungsextras gehören ein Knieairbag, adaptives Kurvenlicht und eine elektrische Parkbremse sowie ein Panoramaschiebedach. Die Motorenpalette umfasst zwei Benziner und zwei Diesel, die alle an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt sind.

Der sparsamste Antrieb soll die 100-Gramm-Grenze beim CO2-Ausstoß unterbieten. Premiere feiert der neue i30 auf der IAA (15. bis 25. September) in Frankfurt.

Weitere Artikel:

Worauf muss ich beim Kauf achten? Wir haben, gemeinsam mit Kindersitz-Experte Peter Jahn die richtigen Antworten auf viele Fragen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung rund um den Autokindersitz-Kauf.

Citroën ë-Spacetourer und Mercedes e-Vito Tourer stellen eindrucksvoll unter Beweis, dass hoher Nutzwert und akzeptable Praxisreichweiten nicht weiter im Widerspruch stehen und empfehlen sich für den Einsatz als lautlose Shuttledienste.

So sehr der neue Jahrgang der Scrambler 1200 XC und XE auf dem technischen Gebiet dazugelernt haben. Der Coolness der auf 1.000 Stück limitierten Scrambler Steve McQueen-Edition können sie nur schwer das Wasser reichen.

Noch besteht Hoffnung auf ein Kärntner ORM-„Doppelpack“ zum Saisonstart - sicher jedoch wird die Redstag Rallye Extreme stattfinden...