Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Porsche Boxster erhält Namen 718

Zahlencode

Neue Bezeichnung für Porsches Mittelmotor-Sportler: Boxster und Cayman erhalten nach der Überarbeitung 2016 die Zahl 718 vor dem Namen.

mid/rlo

Die Porsche-Baureihen Boxster und Cayman erhalten nach der Überarbeitung 2016 auch eine neue Bezeichnung: "718" steht dann jeweils vor dem Namen. Damit erinnern die Schwaben an den Wegbereiter dieses Sportwagen-Konzepts aus dem Jahr 1957.

Die beiden Mittelmotor-Sportler treten ab dem kommenden Jahr wie der historische Namensgeber mit einem Vierzylinder-Motor an. Der Ur-718er war damit erfolgreich auf den damaligen Rennstrecken unterwegs.

Bei dem legendären italienischen Langstrecken-Rennen Targa Florio auf Sizilien belegte der 718 in den Jahren 1959 und 1960 den ersten Platz. Beim berühmten 24-Stunden-Rennen in Le Mans 1958 sicherte sich der 718 RSK mit einem 104 kW/142 PS starken Vierzylinder-Motor einen Klassensieg.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

40 Jahre Panda im Video-Schnelldurchlauf

Happy Birthday Fiat Panda!

Zum 40. Geburtstag des Fiat Panda erläutert Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat & Abarth Brands, gemeinsam mit Spezialisten aus verschiedenen Bereichen die Erfolgsgeheimnisse des sympathischen Tausendsassas.

Offiziell: Zumindest in der ersten Instanz hat die FIA der Beschwerde des Renault-Teams im "Copygate"-Verfahren gegen den "rosa Mercedes" stattgegeben

In Brünn wird Geschichte geschrieben: Brad Binder feiert seinen ersten MotoGP-Sieg mit KTM - Franco Morbidelli und Johann Zarco schaffen es auf das Podest.

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?