Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Golf GTI Clubsport S: 310 PS zum Geburtstag

Die Legende bebt

Zum 40. Geburtstag des Golf GTI bringt VW der Wörthersee-Fangemeinde ein scharfes Geschenk mit: den 310 PS starken Golf GTI Clubsport S.

mid/rlo

Die limitierte Sonderedition VW Gof GTI Clubsport S leistet 228 kW/310 PS und ist damit der bisher stärkste Serien-Golf der Geschichte.

Der Fronttriebler hat ein speziell auf schnelle Rundenzeiten auf dem Nürburgring abgestimmtes neues Fahrwerk und soll laut VW schon im Herbst 2016 durchstarten.

Nähere Angaben zum Über-Golf will der Autobauer erst beim 35. Wörthersee-Treffen in Reifnitz verraten. Neben dem Clubsport bringt VW alle sieben Golf GTI-Generationen mit zu diesem Festival.

Kleine Zeitreise gefällig? Der erste Golf GTI erblickte 1976 das Licht der Auto-Welt. Er hatte eine 102-PS-Motor unter der Haube und schaffte 182 km/h Spitze. Das reichte, um die Liga der Kompaktsportler kräftig aufzumischen.

Selbst die kühnsten Optimisten bei VW hatten nicht mit diesem Erfolg gerechnet, denn zu Beginn waren gerade einmal 5.000 Exemplare das erklärte Ziel.

Inzwischen ist der Wolfsburger mit den drei berühmten Buchstaben mehr als zwei Millionen Mal verkauft worden.

Die aktuelle Generation ist der Golf GTI VII, der seit 2012 in zwei Leistungsstufen vom Band läuft: Auf 162 kW/220 PS kommt die Grundversion, 10 PS mehr leistet der GTI Performance, der auch mit einer Vorderachs-Differenzialsperre ausgerüstet ist.

Auf dieser Basis folgt Anfang 2016 der bis zu 213 kW/290 PS starke Golf GTI Clubsport. Und mit dem Golf GTI Clubsport S schlägt VW nun am Wörthersee das nächste Kapitel auf.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Himmlisch schön und höllisch schnell

50 Jahre Toyota Celica: Ein Rückblick

Globale Bestseller, WRC-Champions und schlichtweg bildschöne Coupés mit absolutem Ikonen-Charakter. Die Geschichte der Toyota Celica ist eine bewegte und spannende gleichermaßen.

Behind the scenes: So entsteht eine Alufelge

Die Geburt einer Felge

Am Anfang steht die Idee, am Ende ein vollkommen anderer Look eures Autos. Alles dank der neuen Felgen. Was dazwischen passiert, erklärt dieser Artikel.

Der Langstrecken-Experte

Kawasaki Versys 1000 SE im Test

Mit der Versys 1000 SE hat Kawasaki die Klientel der eingefleischten Weitfahrer im Fokus. Die straßenorientierte Reiseenduro setzt auf einen Reihenvierzylinder und jede Menge Technik.

Neue Vermittlungsplattform sichert Arbeitsplätze

Schnell die passenden Reifen – aus Österreich

Meinereifen.at verschafft euch einfach, komfortabel und vollkommen risikolos die perfekt passenden Felgen/Reifen-Kombinationen für euer Auto – montiert und verkauft von einem österreichischen Betrieb eurer Wahl.