Autowelt

Inhalt

Ford Fiesta: Women’s World Car of the Year 2017 Ford Fiesta 2017

Frauenfreund

Der neue Ford Fiesta wurde bei der Verleihung der „Women's World Car of the Year“-Awards 2017 zum Sieger in der Kategorie „Budget Car“ gekürt.

Der neue Ford Fiesta wurde bei der Verleihung der „Women's World Car of the Year“-Awards 2017 – der einzigen Automobilauszeichnung der Welt, die ausschließlich von Frauen vergeben wird – zum Sieger in der Kategorie „Budget Car“ (leistbare Autos) gekürt.

„Wir gratulieren Ford zu diesem Sieg. Der Fiesta war unter unseren Jurorinnen ein absoluter Favorit“, sagte Sandy Myhre von der Jury des „Women's World Car of the Year“.

25 Expertinnen aus 20 Ländern wählten den neuen Ford Fiesta zum klaren Sieger aus insgesamt 420 eingereichten Fahrzeugen, beziehungsweise aus zehn Finalisten in seiner Kategorie „Budget Car“. Die Gewinner des „Women's World Car of the Year“ werden nach Kriterien wie Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Stil, Stauraum, Kinderfreundlichkeit, Fahrkomfort, Umweltfreundlichkeit und Sex-Appeal ausgewählt.

Zu den Fahrer-Assistenzsystemen des neuen Ford Fiesta zählen das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen, das weiterentwickelte Notbremssystem Pre-Collision Assist mit Fußgänger-Erkennung, das auch Kollisionen bei Nacht verhindern kann, sowie der erstmals bei einem Fiesta erhältliche aktive Park-Assistent, der mittels Bremseingriff kleine Parkrempler verhindern kann.

Für den neuen Ford Fiesta sind moderne Motoren erhältlich, darunter der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit einer Leistung von 100, 125 oder 140 PS und der 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 85 oder 120 PS.

Drucken

Ähnliche Themen:

17.10.2017
Sparsam unterwegs

Der Ford Fiesta blieb beim MPG-Marathon in Großbritannien als Diesel wie auch als Benziner unter einem Verbrauch von drei Liter auf 100 Kilometer.

10.07.2017
Assistenz für alle

Der neue Ford Fiesta punktet mit zahlreichen modernen Assistenzsystemen - Abstandsregel-Tempomat, Querverkehrs-Warner, Park-Assistent etc.

01.12.2016
Neue Vielfalt

Erwachsener, sicherer und komfortabler ist er geworden, der Ford Fiesta des Modelljahres 2017 - erstmals gibt es auch eine Crossover-Variante.

Erfolgsserie Land Rover auf den Spuren des Ur-Vaters

Mit dem spartanischen Land Rover - im Nachhinein als Serie 1 bezeichnet - fing 1948 die Erfolgsgeschichte der britischen Offroader-Marke an.

Formel 1: Interview Ricciardo: "hypersoft" bei jedem Rennen

Der Australier ist überzeugt, dass die Dominanz der Topteams mit dem Reifenreglement zusammenhängt und fordert echte Quali-Pneus.

Hybrid-Geschoß Volvo XC60 T8 Inscription - im Test

Wie den großen SUV-Bruder XC90 bietet Volvo auch den XC60 als Hybrid-Version an - ebenfalls mit mächtigen 390 PS Systemleistung. Im Test.

ARC: Rallyesprint St. Veit Neubauer gewinnt souverän

Während Kärntens "Highlander" Alfred Kramer von der Motorelektronik in Stich gelassen wurde, sprangen die Kärntner Co-Piloten in die Bresche.