Autowelt

Inhalt

Ford Fiesta: Women’s World Car of the Year 2017 Ford Fiesta 2017

Frauenfreund

Der neue Ford Fiesta wurde bei der Verleihung der „Women's World Car of the Year“-Awards 2017 zum Sieger in der Kategorie „Budget Car“ gekürt.

Der neue Ford Fiesta wurde bei der Verleihung der „Women's World Car of the Year“-Awards 2017 – der einzigen Automobilauszeichnung der Welt, die ausschließlich von Frauen vergeben wird – zum Sieger in der Kategorie „Budget Car“ (leistbare Autos) gekürt.

„Wir gratulieren Ford zu diesem Sieg. Der Fiesta war unter unseren Jurorinnen ein absoluter Favorit“, sagte Sandy Myhre von der Jury des „Women's World Car of the Year“.

25 Expertinnen aus 20 Ländern wählten den neuen Ford Fiesta zum klaren Sieger aus insgesamt 420 eingereichten Fahrzeugen, beziehungsweise aus zehn Finalisten in seiner Kategorie „Budget Car“. Die Gewinner des „Women's World Car of the Year“ werden nach Kriterien wie Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Stil, Stauraum, Kinderfreundlichkeit, Fahrkomfort, Umweltfreundlichkeit und Sex-Appeal ausgewählt.

Zu den Fahrer-Assistenzsystemen des neuen Ford Fiesta zählen das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen, das weiterentwickelte Notbremssystem Pre-Collision Assist mit Fußgänger-Erkennung, das auch Kollisionen bei Nacht verhindern kann, sowie der erstmals bei einem Fiesta erhältliche aktive Park-Assistent, der mittels Bremseingriff kleine Parkrempler verhindern kann.

Für den neuen Ford Fiesta sind moderne Motoren erhältlich, darunter der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit einer Leistung von 100, 125 oder 140 PS und der 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 85 oder 120 PS.

Drucken

Ähnliche Themen:

17.10.2017
Sparsam unterwegs

Der Ford Fiesta blieb beim MPG-Marathon in Großbritannien als Diesel wie auch als Benziner unter einem Verbrauch von drei Liter auf 100 Kilometer.

10.07.2017
Assistenz für alle

Der neue Ford Fiesta punktet mit zahlreichen modernen Assistenzsystemen - Abstandsregel-Tempomat, Querverkehrs-Warner, Park-Assistent etc.

16.03.2017
Vorausschauend

Pre Collision-Assist von Ford: Das System hilft bei einem drohenden Auffahrunfall, die Unfallschwere zu mindern oder den Unfall zu vermeiden.

Cabrio zum Hundertsten Restauriert: Skoda 860 Cabriolet von 1932

Zum 100. Gründungsjahr der Tschechoslowakei (!) hat Skoda einen Auto-Schatz aufpoliert: das 860 Cabriolet - neues Highlight im Werksmuseum.

Formel 1: Analyse Vettel ohne Fehler längst Weltmeister

Wie wäre die WM 2018, Rennen für Rennen gerechnet, gelaufen, wenn sich Sebastian Vettel und Ferrari weniger Fehler geleistet hätten?

DTM: News Farfus konzentriert sich auf GT-Sport

Der brasilianische BMW-Werksfahrer Augusto Farfus verlässt die DTM auf eigenen Wunsch und wird künftig nur noch im GT-Sport starten.

Brennstoff-Hybrid Marktstart: Mercedes GLC F-Cell

Es gibt Brennstoffzellen-Fahrzeuge und es gibt Plug-in-Hybride. Der jetzt startende Mercedes GLC F-Cell von Mercedes-Benz kombiniert beides.