Autowelt

Inhalt

Neu: Mercedes-AMG GT S Roadster Mercedes-AMG GT S Roadster

Oben ohne

Freiluft-Klänge: Der Fahrer des geöffneten Mercedes-AMG GT S hört das Geräusch von acht Zylindern und spürt die Leistung von 522 PS.

mid/wal

Mercedes-AMG öffnet seinen starken GT S. Der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbo leistet im AMG GT S Roadster 384 kW/522 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 670 Newtonmeter zur Verfügung. Mit dem jüngsten Neuzugang umfasst die AMG-GT-Familie ein Dutzend Mitglieder: vier zweitürige Coupés, drei Roadster, zwei Kundensport-Rennwagen sowie drei viertürige Coupés.

"Mit dem AMG GT S Roadster wächst unsere AMG-GT-Familie um ein weiteres sehr sportlich ausgelegtes Mitglied, das hohe Fahrdynamik mit einem emotionalen Open-Air-Erlebnis verbindet", sagt Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Mercedes-AMG. Das neue Modell bilde die perfekte Alternative für den leistungsorientierten AMG GT Roadster Kunden.

Im Vergleich zum AMG GT Roadster ist der AMG GT S Roadster mit zahlreichen Modifikationen an Motor, Fahrwerk, Bremsen, Design und Interieur nochmals dynamischer ausgeprägt. Er ordnet sich damit zwischen dem AMG GT Roadster und dem nochmals leistungsstärkeren AMG GT C Roadster ein, sodass jetzt drei offene Zweisitzer zur Wahl stehen. mid/wal

 Mercedes-AMG GT S Roadster

Drucken

Ähnliche Themen:

29.09.2018
Star mit Stern

Das Auto und einer, der es bewegen kann: Formel-1-Star Valtteri Bottas informiert sich über den Entwicklungsstand des Mercedes-AMG One.

21.09.2018
Halbstark

Aufgrund der großen Nachfrage nach Kompakt-Raketen stellt Mercedes dem A 45 AMG den etwas zivileren A 35 AMG mit 306 PS zur Seite.

11.09.2014
Sternenregen

Mercedes-AMG bläst zum Angriff: Der neue GT soll Rivalen wie Porsche 911 und Audi R8 das Leben auf der Überholspur schwer machen.

Formel 1: Interview Leclerc erhofft sich 2019 zwei Siege

Die Ferrari-Neuverpflichtung glaubt an Teamharmonie und will zwei Mal gewinnen: sein Heimspiel in Monaco und das des Teams in Monza.

Motorsport: News René Binder 2019 in der ELMS am Start

Neben seinen vier Einsätzen in der US-IMSA-Serie für Juncos wird der Österreicher in der ELMS für Panis-Barthez Compétition starten.

Ganz schön aufregend Neuer "Sporttourer": Kymco Xciting S 400i

Der neue Kymco Xciting S 400i - das "S" im Namen steht für "Sporttourer" - trumpft mit feinerem Fahrwerk, digitalisiertem Cockpit und Navi auf.

Starker Auftritt Mitsubishi Eclipse Cross 1.5 4WD - im Test

Der Eclipse Cross setzt bei Mitsubishi optisch neue Akzente und zielt genau in die beliebte Klasse der kompakten SUV. Wir testen die Topversion.