Autowelt

Inhalt

Kombi-Neuauflage: Peugeot 508 SW Peugeot 508 SW 2019

Frischer Look

Im Sommer 2019 bringt Peugeot den neuen 508 SW. Mit mehr Assistenz-Systemen und modernen Motoren wurde der Franzosen-Kombi aufgefrischt.

mid/Mst

Wie bereits die Limousine fährt auch der Kombi mit einem kantigeren Design und der markanten Front mit den schmalen Scheinwerfern vor. Als Familienwagen ist natürlich ein großzügiges Platzangebot Pflicht - das Kofferraumvolumen beziffert Peugeot mit maximal 1.780 Litern.

Highlight im Innenraum: Das neue "i-Cockpit" mit ultrakompaktem Lenkrad und darüberliegendem digitalen 12,3-Zoll-Kombiinstrument. Dazu gibt es einen HD-Touchscreen für komfortable Bedienung von Radio und Klimaanlage sowie (ab der Ausstattung Allure) das 3D-Echtzeitnavi von TomTom. Für Sicherheit sorgen unter anderem ein Spurhalteassistent, eine Verkehrsschilderkennung sowie das optionale Nachtsicht-System Night Vision

Neu im 508 SW ist außerdem das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8, das zusammen mit allen verbrauchs- und emissionsoptimierten PureTech-Benzin- oder BlueHDi-Dieselmotoren mit Partikelfiltern und (bei den Dieseln) mit SCR-Technologie bestellt werden kann. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

 Peugeot 508 SW 2019

 Peugeot 508 SW 2019

Drucken

Ähnliche Themen:

15.12.2018
Mit Zaubertrank

Nach dem Facelift des Peugeot 308 erhält auch die Topversion mit dem klingenden Namen 308 GTi by Peugeot Sport ein Update. 263 PS im Test.

27.06.2018
Etwas anders

Der Peugeot 508 geriet deutlich dynamischer als sein Vorgänger - um acht Zentimeter kürzer, flacher und im Stil eines viertürigen Coupés.

07.04.2018
Ganz schön voluminös

Mit dem Peugeot Traveller spricht man Geschäftsleute und Familien gleichermaßen an - wir testen den Van in der mittleren Länge L2 mit 150 PS.

Ur-G-estein Jubiläum: 40 Jahre Mercedes G-Klasse

Mercedes feiert das 40-jährige Bestehen der G-Klasse. Neben Arnold Schwarzenegger die wohl bekannteste steirische Eiche der Welt.

WEC: News Hartley vor Le-Mans-Comeback?

Brendon Hartley könnte nach seinem Sieg 2017 im Jahr 2019 sein Comeback bei den 24h von Le Mans feiern.

Steinhart Genfer Autosalon: VW T-Roc R

Der VW T-Roc R wird auf dem Genfer Autosalon als neue, rund 300 PS starke, Top-Variante des kompakten SUV-Modells präsentiert.

WRC: Schweden-Rallye Zellhofer/Heigl: Das Ziel erreicht...

Nach einer schwierigen, ereignisreichen Rallye belegt er mit Jürgen Heigl auf Ford Fiesta R5 unter 61 gestarteten Teams den 36. Endrang.