Autowelt

Inhalt

Buchtipp: Geschichte des Smart Roadster

Autobiographie

Motorjournalist Bernhard Reichel widmet dem kultigen Smart Roadster das Buch "Der Smart Roadster - eine Autobiografie", 150 tolle Fotos inklusive.

mid/rhu; Fotos: Verlag Hollinek/Reichel

Nur rund 43.000 Exemplare wurden über einen überschaubaren Zeitraum von knapp drei Jahren gebaut. Dem Smart Roadster war also nur eine kurze Karriere vergönnt - doch seine Fans lieben ihn nach wie vor. Das Buch zum Auto kommt jetzt in zweiter, komplett überarbeiteter Auflage heraus. Sein Titel: "Der Smart Roadster - eine Autobiografie".

Der in Wien geborene Motorjournalist Bernhard Reichel - unter anderem auch Mitarbeiter von motorline.cc - beschäftigt sich auf 172 Seiten bis ins Detail mit diesem außergewöhnlichen Auto und zeigt mit mehr als 150 Fotos und teils unveröffentlichtem Material alle Seiten des kultigen kleinen Sportwagens.

Aufnahmen unbekannter Sondermodelle, Neuaufnahmen der allerersten Conceptcars und Prototypen der ersten Testkilometer sind ebenso zu sehen wie ein bislang geheimer Prototyp mit manuellem Schaltgetriebe und der Prototyp mit V6-Motor. Auch das eher unbekannte Motorsportkapitel hat sich seinen Platz verdient. Besonders detailreich ist das Kapitel über die zahlreichen Sondermodelle aller Länder. Erschienen ist das Buch im österreichischen Verlag Hollinek, es ist über alle bekannten Anlaufstellen (ISBN 978-3-85119-322-0) zu bestellen und kostet 49 Euro.

Drucken

Ähnliche Themen:

06.12.2018
Rindt - McQueen - James Bond

Erich Glavitza berichtet über seine ganz persönlichen wilden 60er-Jahre - als Stuntfahrer für James Bond und bei Steve McQueens Le-Mans-Film.

27.10.2018
Buchtipp: F1 Classic

Helmut Zwickl erinnert sich an die wilden Jahre der Formel 1. In Form des Buches "Damals. Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war."

02.05.2018
Oben ohne

Wie macht man ein Traumauto noch spannender? BMW entfernt das Dach des i8 und macht aus dem Hybridsportler einen Roadster. Erster Test.

Wahre Raritäten 31. Oldtimer Messe Tulln: Nachbericht

750 Austeller und 100 Clubs aus 16 Nationen präsentierten auf der Oldtimer Messe Tulln ihre rollenden Schätze. Wir fassen die Highlights zusammen.

IndyCar: Indy 500 Alonso scheitert an der Qualifikation

Der Versuch McLarens, sich in Nordamerika zu reetablieren, darf als gescheitert angesehen werden – Fernando Alonso muss zuschauen.

Zweirad-Peugeot Schicker Stadtflitzer: Peugeot Pulsion 125

Peugeot Motocycles verstärkt seine Präsenz in der 125er-Klasse: Der neue Peugeot Pulsion zeigt deutliche Verwandschaft zu vierrädrigen Peugeots.

Elektrifiziert Neu: Opel Grandland X Hybrid4

Allradgetriebener Plug-in-Hybrid: Der Opel Grandland X Hybrid4 führt künftig das SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an.