Autowelt

Inhalt

Toyota Supra: Comeback in Goodwood

Alles supra!

Der neue Toyota Supra ist gut getarnt in den Farben von Gazoo Racing in Goodwood unterwegs. Auf der Bergstrecke ist er in Aktion zu sehen.

mid/rhu

Ein Sportler meldet sich zurück: Lange vor seinem Marktstart im ersten Halbjahr 2019 zeigt sich der Toyota Supra schon mal auf dem Goodwood Festival of Speed (12. bis 15. Juli). Und zwar in Aktion. "Chefingenieur Tetsuya Tada und Testfahrer Herwig Daenens steuern den Prototypen über die legendäre Bergstrecke", heißt es bei den Japanern.

Die Neuauflage mit Reihensechszylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb ist in die schwarz-rot-weißen Farben der Motorsport-Tochter Toyota Gazoo Racing gekleidet und an allen vier Veranstaltungstagen in Goodwood unterwegs.

Drucken

Formel 1: News Toto Wolff: Formel 1 irgendwann virtuell?

Mit der Idee, eSports olympisch zu machen, kann Mercedes-Teamchef Toto Wolff nichts anfangen. Trotzdem weiß er, wie wichtig die Szene ist.

Null Altersschwäche Harley-Davidson feiert 115. Geburtstag

Die tschechische Hauptstadt Prag war vier Tage lang Biker-Hauptstadt Europas. Harley-Davidson feierte dort in einem Großevent 115. Geburtstag.

Agenten-Flair Land Rover: "007 Elements" bei Sölden

Hoch hinaus gekommen ist der Land Rover Defender anlässlich von "007 Elements" bei Sölden. Ob er von dort oben je wieder heil herunter kommt?

ORM: Weiz-Rallye Klare Fronten bei der Weiz-Rallye

Nach dem ersten Tag des fünften Rallye-ÖM-Laufs liegt das Favoritenduo Hermann Neubauer/Niki Mayr-Melnhof klar vor der Konkurrenz. » Fotos