Autowelt

Inhalt

Toyota Supra: Comeback in Goodwood

Alles supra!

Der neue Toyota Supra ist gut getarnt in den Farben von Gazoo Racing in Goodwood unterwegs. Auf der Bergstrecke ist er in Aktion zu sehen.

mid/rhu

Ein Sportler meldet sich zurück: Lange vor seinem Marktstart im ersten Halbjahr 2019 zeigt sich der Toyota Supra schon mal auf dem Goodwood Festival of Speed (12. bis 15. Juli). Und zwar in Aktion. "Chefingenieur Tetsuya Tada und Testfahrer Herwig Daenens steuern den Prototypen über die legendäre Bergstrecke", heißt es bei den Japanern.

Die Neuauflage mit Reihensechszylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb ist in die schwarz-rot-weißen Farben der Motorsport-Tochter Toyota Gazoo Racing gekleidet und an allen vier Veranstaltungstagen in Goodwood unterwegs.

Drucken

Ähnliche Themen:

21.09.2018
Bayerische Muskeln

Noch sind Karosserie und Interieur getarnt, doch bald präsentiert Toyota den neuen Supra der Weltöffentlichkeit. Wir testen die Vorserienversion.

Buchtipp: F1 Classic Helmut Zwickl über die wilden F1-Jahre

Helmut Zwickl erinnert sich an die wilden Jahre der Formel 1. In Form des Buches "Damals. Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war."

GP von Brasilien Hamilton/Vettel starten aus Reihe eins

Das Qualifying war die wegen der kurzen Strecke erwartete knappe Angelegenheit – eng ging es nicht nur zw. Hamilton und Vettel zu.

Motorrad-WM: News Ducati und Stoner beenden Testvertrag

Casey Stoner und Ducati haben ihre Trennung verkündet – der Australier war mit seiner Testfahrerrolle zuletzt nicht mehr glücklich.

Frischer Lademeister Premiere: neuer Mitsubishi L200 Pick-up

Mitsubishi präsentiert in Thailand die neueste Version seines Pick-ups L200 und feiert damit gleichzeitig das 40-Jahres-Jubiläum des Pick Up-Modells.