Autowelt

Inhalt

37. GTI-Treffen in Reifnitz 2018: Golf GTI TCR VW Golf GTI TCR 2018

Schnelles Schmankerl

Die Studie des VW Golf GTI TCR mit 290 PS feierte am Wörthersee Weltpremiere. Das Serienmodell wird noch im heurigen Herbst folgen.

mid/wal

Der Golf GTI besitzt bei seiner Fangemeinde Kultstatus. Das größte GTI-Treffen der Welt findet im Mai 2018 am Wörthersee statt. In Reifnitz werden wieder mehr als 100.000 Besucher erwartet.

Volkswagen präsentiert dabei den Teilnehmern und Besuchern ein besonderes Schmankerl: die seriennahe Studie des neuen Golf GTI TCR. Als Hommage an die Fans wurde der 290-PS-GTI bei seiner Weltpremiere am Wörthersee enthüllt.

Der künftige TCR-Racer bringt sein schon ab 1.600 U/min anliegendes maximales Drehmoment von 370 Newtonmeter per 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und über eine Quersperre auf die Vorderräder. "Die Höchstgeschwindigkeit der Serienversion wird bei 250 km/h liegen", teilt VW mit. Sie kann aber durch eine optionale Aufhebung der elektronischen Vmax-Begrenzung auf 264 km/h erhöht werden. Das künftige Topmodell der weltweit mehr als 2,2 Millionen Mal verkauften GTI-Serie kommt bereits Ende 2018 auf den Markt.

Drucken
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau

Ähnliche Themen:

12.05.2016
Feingetunte Bilanz

Das GTI-Treffen 2016 brachte Reifnitz deutliche Steigerungen: knapp 6.000 Autos und rund 120.000 Besucher waren beim Jubiläumsfest dabei.

15.05.2015
Achterbahn

Einen Hauch vom Design des Golf VIII präsentierte VW mit der 400-PS-Studie Golf GTE Sport auf dem GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee.

26.05.2014
Rallyeti

Das Skoda-Showcar Yeti Xtreme setzt auf Designelemente eines Rallye-Fahrzeugs. Beim GTI-Treffen am Wörthersee ist es zu bewundern.

37. GTI-Treffen in Reifnitz 2018: Golf GTI TCR

Silvretta Classic 2018 BMW M1 rauscht durch die Alpen

Der BMW M1, Supersportwagen von 1978, ist zu seinem 40-jährigen Jubiläum nun einer der Stars bei der Silvretta Classic Rallye 2018.

Formel 1: Interview Gasly schlägt Alarm: Honda fällt zurück

Alarm bei RB Racing? Pierre Gasly zufolge halten die Honda-Updates nicht das, was man sich bei Toro Rosso davon versprochen hatte.

Mild hybridisiert Facelift Kia Sportage - erster Test

Der aufgefrischte Kia Sportage kommt nicht nur mit Änderungen am Blechkleid daher, sondern vor allem mit neuer Mildhybrid-Technik.

ORM: Weiz-Rallye Herausforderung für Niki Mayr-Melnhof

Zieht man die bisherigen Saisonläufe der Rallye-ÖM 2018 heran, hat die Weiz-Rallye mit Niki Mayr-Melnhof einen klaren Topfavoriten.