Autowelt

Inhalt

Kompakt-Zuwachs: BMW 2er Gran Coupé

Schicke Alternative

Kompakte Viertür-Coupés sind gefragt. Daher schicken die Bayern in Kürze ein passendes Kompakt-Angebot auf die Straßen: den BMW 2er Gran Coupé.

mid/rhu

Stufenheck-Limousinen? Gähn - die interessieren wirklich nur sehr wenige Autofahrer, speziell in der Kompakt- und unteren Mittelklasse. Aber kompakte Coupés mit vier Türen sind gefragt. Der Mercedes CLA macht das vor. Und auch BMW schickt in Kürze das passende Angebot auf die Straßen. Sein Name: 2er Gran Coupé.

Die Besonderheit des neuen Beitrags zur Aufhübschung der weiß-blauen Fahrzeugflotte: Er basiert auf dem aktuellen 1er und kommt deshalb mit Front- oder Allradantrieb daher. Zwischen 140 und 306 PS leisten die zwei Benziner und der Diesel. Die Preisliste startet bei 31.950 Euro für den dreizylindrigen 218i Gran Coupé, reicht über den 39.900 Euro teuren 220d mit 190 PS bis zum Allradler namens M235i xDrive Gran Coupé für 51.900 Euro.

Rahmenlose Seitentüren sind auch beim kleinen Gran Coupé Serie, den Kofferraumdeckel krönt ein stolzer Heckbürzel. Dass das Design nicht die Funktion und die Alltagstauglichkeit einschränkt, zeigt das Kofferraumvolumen von 430 Litern.

Interessant, dass BMW selbst den Vergleich mit dem heckgetriebenen 2er Coupé zieht - und selbiges dabei schlechter abschneidet: 40 Liter weniger Gepäckvolumen, 33 Millimeter weniger Kniefreiheit im Fond - neben der gelungenen Form spricht also vieles für den Neuen.

"Das BMW 2er Gran Coupé steht sportlich flach und breit auf der Straße", heißt es bei den Münchnern. Das stimmt, der Auftritt ist für einen 4,53 Meter langen Kompakten durchaus eindrucksvoll. Speziell, wenn die optionalen 19-Zöller aufgezogen sind. LED-Licht ist Serie oder ein elektrisch betätigtes Panoramadach gibt es als Option.

Fünf Ausstattungslinien hat BMW zu bieten, dazu drei Fahrwerksoptionen. Auch hier muss sich also niemand Sorgen machen, dass sich die Basispreise durch munteres Ankreuzeln in der Optionslisten nicht noch kräftig nach oben bewegen lassen.

Drucken

Ähnliche Themen:

12.09.2019
Nierenschwellung

Einen Design-Vorgeschmack auf das nächste BMW 4er Coupé bietet der bayerische Hersteller auf der IAA 2019 mit dem "BMW Concept 4".

03.05.2019
Groß-Coupé

BMW erweitert die 8er-Reihe um das Gran Coupé und zeigt es vorerst im Halbdunkel. Weltpremiere im Juni 2019, Markteinführung ab September.

10.02.2018
Offen für alles

BMW hat das 2er Coupé und das 2er Cabrio runderneuert. Wir öffnen das Cabrio, starten den Sechszylinder und genießen ein Leben mit 340 PS.

Lebende Legende Stirling Moss feiert 90. Geburtstag

Stirling Moss ist mit 16 GP-Siegen der erfolgreichste Formel-1-Pilot, der nie Weltmeister wurde. Jetzt feiert der Motorsport-Sir seinen 90. Geburtstag.

Formel 1: Interview Massa: Leclerc wohl eher Weltmeister

Der frühere Grand-Prix-Fahrer Felipe Massa glaubt, dass Charles Leclerc noch vor Max Verstappen Formel-1-Weltmeister werden könnte.

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die spanische VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für den urbanen Raum.

Rallye-WM: News Citroën vor Ausstieg aus der Rallye-WM

Der Rallye-WM droht der Verlust eines Herstellers: Citroën dürfte sein WRC-Projekt bereits mit Ende der laufenden Saison abdrehen.