Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ford Escort: Modell aus Gold und Silber

Schmuckstück

Ein Ford Escort im Maßstab 1:25 wurde vom britischen Juwelier Russell Lord in liebevoller Handarbeit aus Silber, Gold und Diamanten gefertigt.

mid/rlo

Dieses Modellauto lässt das Herz eines jeden Sammlers höher schlagen. Denn der Ford Escort im Maßstab 1:25 ist ein echtes Schmuckstück. Er wurde vom britischen Juwelier Russell Lord in liebevoller Handarbeit vorwiegend aus Silber, Gold und Diamanten gefertigt. Vor 25 Jahren startete er dieses Modellbau-Projekt. Seither hat er tausende Arbeitsstunden in die Fertigstellung dieser kostbaren Miniatur investiert.

Die Karosserie des Modells besteht aus Silber, darüber hinaus verfügt das Automodell über Goldbremsen und Spoiler, 18-Karat-Goldräder und ebenfalls aus Gold geformte Motorhauben-Scharniere, einen 18-Karat-Weißgold-Kühlergrill, Diamant-Scheinwerfer, Blinker aus orangefarbenen Saphiren und Rückleuchten aus Rubinen.

"Es war ein Hobby, auf das ich immer wieder zurückgekommen bin, wenn ich Zeit dafür hatte. Vor drei Jahren habe ich beschlossen, das Projekt zu vollenden. Ich kenne dieses Auto von Grund auf - ich habe das Modell einfach Stück für Stück gebaut, ohne zuvor Pläne anzufertigen", sagt Juwelier Russell Lord, der in der südenglischen Grafschaft Essex beheimatet ist.

Das Erscheinungsbild des Modellautos basiert auf dem Escort Mk II Werks-Rallyefahrzeug des legendären Finnen Ari Vatanen aus den späten 1970er Jahren. 1981 gewann er die Weltmeisterschaft - natürlich in einem Ford Escort. Allein der Materialpreis des Modellautos beträgt laut Ford 90.000 Euro. Am 2. Mai 2019 wird es auf der Webseite themarket.co.uk versteigert, der erzielte Gewinn soll komplett für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

"Regierung verbietet Großveranstaltungen im Sommer: Damit ist auch die Ennstal-Classic abgesagt!" - erklären die Veranstalter auf ihrer Homepage.

Kleines Trostpflaster für Fans historischer Sportwagen

Carrera bringt Gaisbergrennen zu euch nach Hause

Eigentlich hätte vom 20.- 23. Mai in der Salzburger Altstadt und an der anspruchsvollen Gaisbergstrecke der 18. Oldtimer Grand Prix - das Gaisbergrennen - stattfinden sollen. Corona sei Dank fällt es aus. Carrera schafft aber zumindest eine kleine Abhilfe.

Ein Ausdruck von Freiheit, Wildheit und Coolness

Es kommt niemals aus der Mode: Das Motorrad

Mit seinem Ursprung im 19. Jahrhundert ist das Motorrad seit seiner Erfindung ein absolutes Kultfahrzeug.

Der Nissan Juke-Rivale von Toyota ist da

Toyota Yaris Cross SUV vorgestellt

Toyota hat den neuen Yaris Cross vorgestellt: ein kleines SUV für den europäischen Markt, das mit Hybridantrieb und Allradantrieb ausgestattet sein wird.