Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Neu: Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC

Neue Zielgruppe

Mercedes-AMG umgarnt eine neue Zielgruppe: Der CLA 35 4MATIC soll ein junges Publikum ansprechen. Und vermögend sollte es auch noch sein.

mid/arei

Der Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC soll vor allem ein junges, aktives und lifestylebewusstes Publikum ansprechen. Womit? Klar: Mit Design, Leistung und Fahrverhalten. In allen Bereichen will der Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC neue Maßstäbe setzen. Er feiert seine Weltpremiere im Rahmen der New York International Auto Show am 16. April 2019, die Markteinführung beginnt im August 2019 in Westeuropa.

Das viertürige Coupé ist mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor ausgestattet, der 225 kW/306 PS leistet. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Sportwagen in 4,9 Sekunden. Beim Fahrerlebnis sei trotzdem von sportlich bis Langstrecken-komfortabel alles möglich, heißt es in der AMG-Zentrale in Affalterbach.

Einen besonderen Fokus setzte Mercedes-AMG auf das Design des CLA Coupés. Die Grundform mit breit ausgeformten Radläufen sowie schlanker Taille blieb deshalb nahezu unverändert. Die beiden Powerdomes auf der Motorhaube wurden ebenfalls übernommen. Der CLA 35 4MATIC hat aber auch eigene Merkmale, wie zum Beispiel die neue Kühlerverkleidung mit der klassischen Doppellamelle und die AMG Line Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen. Bei der Rückansicht fallen vor allem die Heckschürze mit neuem Diffusoreinsatz, die kleine Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel und die beiden runden Endrohrblenden links und rechts auf. Mit den zweiteiligen schmalen Heckleuchten und dem in den Stoßfänger verlagerten Kennzeichen wirkt das Heck besonders breit.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Sind für E-Autos spezielle Felgen notwendig?

Reifen und Felgen bei E-Autos – was zu beachten ist

Elektro-Autos sind, im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen, in vielerlei Hinsicht anders. Bedeutet all das auch, dass bei den Rädern ebenfalls neue Regeln gelten? Wir haben nachgeforscht.

Motorline Video Talk: Updates von der Rundstrecke

Histo-Cup, Rallyecross & Co – so gehts weiter

Im 6. Motorline Video Talk haben wir Veranstalter von Rundstreckenevents – vom Histo-Cup bis zum Rallyecross – um ein Update der aktuellen Aktivitäten gebeten.

Das Upgrade für den Mythos

Eibach legt den neuen Wrangler höher

Das neue Eibach Pro-Lift-Kit für den aktuellen Jeep Wrangler JL legt den amerikanischen Kraxler auf Wunsch um ca. 30 mm höher.

In Portugal standen 1982 nicht nur Franz Wittmann und Schwager Georg Fischer am Start, auch Helmut Deimel begleitete mich erstmals als Kameramann für den ORF.