Autowelt

Inhalt

Peugeot 508 und 3008: neue Hybridmodelle

Saubermänner

Die neuen Plug-in-Hybride Peugeot 3008 GT Hybrid4, 508 Hybrid und 508 SW Hybrid surren zum Händler - mit bis zu 300 PS Systemleistung.

mid/wal

Die neuen Plug-in-Hybride Peugeot 3008 GT Hybrid4, 508 Hybrid und 508 SW Hybrid surren zu den Händlern. Sowohl der "Hybrid" als auch der allradgetriebene "Hybrid4" verbinden die 1.6 l PureTech EAT8-Benzinmotoren mit Elektromotoren.

Für eine Batterie-Kapazität von 11,5 kWh beim Hybrid und 13,2 kWh beim Hybrid4 sorgen 300V-Lithium-Ionen-Batterien. Sie befinden sich bei allen drei Modellen unter der zweiten Sitzreihe, weshalb die Plug-in-Hybride über dem Kofferraumboden den gleichen Stauraum besitzen wie ihre Versionen mit Verbrennungsmotoren.

Eigens für die Hybridantriebe entwickelte Peugeot das Acht-Stufen-Automatikgetriebe EAT8 weiter zum e-EAT8 (Electric Efficient Automatic Transmission), durch das die Leistung der Elektromotoren optimal ausgenutzt werden soll.

Der 3008 GT Hybrid4 erzielt eine Gesamtleistung von 220 kW/300 PS. Sie stammt aus einer Kombination des 1.6 l PureTech-Benzinmotors mit 147 kW/200 PS und zwei Elektromotoren (vorn/hinten), die je 81 kW/110 PS beziehungsweise 83 kW/112 PS bereitstellen.

Rein elektrisch soll das Modell 55 Kilometer weit (nach WLTP-Norm) fahren. Wenige Monate nach der Markteinführung der Hybrid4-Version wird für den Peugeot 3008 auch eine Hybrid-Variante mit 165 kW/225 PS folgen. Sie kombiniert den 1.6 l Benzinmotor mit 133 kW/180 PS mit einem Elektromotor, der bis zu 81 kW/110 PS leistet.

Die Preise: Der Peugeot 3008 Hybrid4 ist in Österreich für 42.600 Euro (in Deutschland als GT: 50.800 Euro) erhältlich, der 508 Hybrid ab 45.750 Euro (D: 44.000 Euro) und der Peugeot 508 SW Hybrid ab 47.350 Euro (D: 45.100 Euro).

Drucken

Ähnliche Themen:

04.09.2019
Elektrisiert

Mit dem rundum erneuerten Forester und dem XV läutet der japanische Allradexperte Subaru das Zeitalter der Hybridisierung, genannt e-Boxer, ein.

13.08.2019
Doppeltes Flottchen

Der stärkste Porsche Cayenne aller Zeiten kommt als Plug-in-Hybrid. Systemleistung: 680 PS. Wir testen das nominell sparsame Kraft-SUV.

07.06.2019
Doppelherz

Als Verbrenner und Stromer gibt es den Hyundai Kona bereits. Nun gesellt sich eine Version mit dem aus dem Ioniq bekannten Hybrid-Antrieb hinzu.

Grand Prix von Japan Racing Point protestiert gegen Renault

Renault droht nach dem Japan-GP Ärger, weil Racing Point ein illegales System am R.S.19 erkannt haben will - Ein entsprechender Protest wurde zugelassen.

Motorsport: News Gran Premio auf Sizilien kehrt zurück

22 Jahre nach der letzten Austragung wird es 2020 wieder einen Gran Premio del Mediterraneo im Autodromo di Pergusa in Enna geben.

Auf drei Rädern Dreirad: Peugeot Metropolis Ultimate

Peugeot Motocycles bringt ein neues Modell heraus: eine stückzahl-limitierte Version des Dreirad-Motorrollers Metropolis, den "Ultimate".

Aufladbar Neuer Stromer: Volvo XC40 Recharge

Der vollelektrische Volvo XC40 "Recharge" kommt mit einer Leistung von 408 PS, bis zum Herbst 2020 muss man allerdings noch auf ihn warten.